Home  » Die Schule  » Schulleben  » Schulsozialarbeit und Beratung 
Schulsozialarbeit und Beratung
Schulsozialarbeit und Beratung

Wir unterstützen Sie, wenn es schwierig ist.

  • Schulsozialarbeit an der BBS-Brinkstraße

    Schulsozialarbeit an der BBS-Brinkstraße

    Jennifer Teckert
    Dipl. Sozialpädagogin / Dipl. Soziale Arbeit
    Schulsozialarbeit an der BBS-Brinkstraße

     

    Meine Sprechzeiten sind:

    Montags - Donnerstags: 7.30 - 16.00 Uhr
    Freitags: 7.30 - 14.00 Uhr
    E-Mail: teckert@bbs-os-brinkstr.de oder sozialarbeit@bbs-os-brinkstr.de
    Telefon: 0541 98223-621
    Raum 5 im Haus A (Kellergeschoss)

     

    Schulsozialarbeit dient der ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung und –förderung mit dem Ziel, die SchülerInnen auf die Anforderungen der Berufswelt vorzubereiten und den Übergang in Ausbildung und Arbeit zu begleiten. Sie dient als Ansprechpartner für alle an Schule beteiligten Personen (SchülerInnen, Eltern und Lehrkräfte).


    Schulsozialarbeit versteht sich darüber hinaus als Schnittstelle zwischen SchülerInnen und Schule, Elternhaus, Ausbildungsbetrieb, Jugendhilfe, Übergangsmanagement Schule-Beruf, Jugendberufsagentur, Arbeitsagentur u.s.w..


    Die Schulsozialarbeit ist ein unabhängiges und neutrales Handlungsfeld in der Schule. Sie bietet Hilfestellung in einer wichtigen Lebensphase an. Konflikte jeglicher Art können durch die Unterstützungsleistungen der Schulsozialarbeit entsprechend geklärt werden. Sie bietet spezifische Einzelfallhilfe wie auch präventive Gruppenangebote an. Diese Hilfen können individuell und sehr unterschiedlich sein.
    Besteht Bedarf einer Beratung, ist es mein Anliegen, in vertrauensvoller Zusammenarbeit mögliche Lösungswege mit Ihnen zu finden. Alle Informationen, ob nun von SchülerInnen, Eltern oder Lehrkräften werden vertraulich behandelt.

  • Beratungslehrer

    Beratungslehrer

    Wir als Beratungslehrer stehen allen an Schule beteiligten Personen (Schülern, Eltern und Lehrern) als Ansprechpartner zur Verfügung. Wir können Sachverhalte unvoreingenommen betrachten und neutral behandeln. Durch unsere pädagogisch-psychologisch orientierte Zusatzqualifikation beraten wir fachkompetent und können individuell helfen.

    Welche Aufgaben hat ein Beratungslehrer?

    Beratung, Information und Vermittlung von Hilfe bei Fragen der Schul- und Ausbildungslaufbahn, bei Verhaltensauffälligkeiten, bei Konfliktsituationen mit Lehrern, Eltern, Ausbildern, Schülern, Auszubildenden sowie bei familiären und privaten Problemen.

    Wir arbeiten mit anderen Beratungsstellen zusammen, z.B. der Agentur für Arbeit, dem Jugendamt, der Erziehungsberatungsstelle und dem schulpsychologischen Dienst.

    Wie arbeitet ein Beratungslehrer?

    Die Ratsuchenden kommen freiwillig. Wir beraten und erarbeiten Wege zu einer Lösung. Ebenso zeigen wir auf, wie daraufhin weiter verfahren werden kann. Wir bieten keine Patentrezepte und verfügen nicht über pädagogische Wunderwaffen. Die Ratsuchenden haben ein Interesse an der Lösung des eigenen Problems. Alle Gespräche werden vertraulich und in ruhiger Atmosphäre geführt. Nur die Ratsuchenden selbst können den Beratungslehrer von der Schweigepflicht entbinden. Wenn sich keine befriedigende Lösung aufzeigt, könnten wir den Kontakt zu Fachleuten vermitteln.

    Wo finde ich die Beratungslehrkräfte?

    Raum 5 im Haus A (Erdgeschoss). Die Sprechzeiten hängen dort aus.

    Die Beratungslehrer der Brinkstraße sind Frau N. Otte-Vinke, Herr C. Kluck und Herr A. Korte.

    0541/98223-621 (Herr Kluck )

    0541/98223-671 (Frau Otte-Vinke,Herr Korte)

    Nach oben

  • Schulseelsorge

    Schulseelsorge

    Herr Korte
    Herr Sochocki

    SchulSeelSorge an der BBS Brinkstraße Osnabrück

    Ein überkonfessionelles, ökumenisches Angebot für alle Angehörigen der BBS-Brinkstraße

    Wir bieten ein offenes Ohr bzw. eine offene Tür bei persönlichen Fragen und Problemen in allen Lebenslagen

    • Hilfe bei Problemen in der Ausbildung
    • Stress mit Kollegen, Freunden, Familie, Lehrern, …
    • Beratung bei persönlichen Problemen, Krisen oder Sinnfragen
    • Unglücksfälle oder Rückschläge im privaten Umfeld
    • Notfallbetreuung und Trauerbegleitung
    • … ! ? !

     

    oder was erwartet ihr von uns?

    Wir sind für euch da!

     

    Sprechzeiten:Herr Korte

    Dienstags (ungerade Woche)
    5. + 6. Stunde
    11.40 - 13.10 Uhr
    Raum 5 (Haus A)

    Weitere Sprechzeiten, innerhalb der Beratung
    siehe Aushang vor R.5

    Sprechzeiten:Herr Sochocki

    Montags
    (ungerade Wochen)
    3. + 4. Stunde
    9:50 - 11.20 Uhr
    Raum 5 (Haus A)

    oder individuelle Beratungsgespräche nach Absprache.

    Kontakt: undefinedseelsorge(at)bbs-os-brinkstr.de

    Alle Gespräche werden vertraulich behandelt und unterliegen der absoluten Schweigepflicht.

    Mit freundlicher Unterstützung der Fachgruppe Religion.