Home  » Detailansicht 
Detailansicht
Detailansicht

Zeugnisübergabe mit Roboter - Brinkstraße geht neue Wege

Die Übergabe der Abschlusszeugnisse für die Absolventinnen und Absolventen der Vollzeitschulformen der Berufsbildenden Schulen des Landkreis Osnabrück – Brinkstraße verlief in diesem Sommer anders als in vergangenen Jahren. Die Übergabe der Zeugnisse der Fachoberschule Technik sowie der Fachschule Technik findet traditionell im Rahmen eines gemeinsamen Festaktes in der Aula der Schule statt. Auf Grund der geltenden Abstandsregelungen musste in diesem Jahr allerdings improvisiert und die ausreichend große Turnhalle für diesen Zweck mit Platten ausgelegt werden.

In drei über den Tag verteilten Veranstaltungen konnten die Absolventinnen und Absolventen dieser Schulformen in Begleitung von je zwei Personen die Zeugnisse der Fachhochschulreife bzw. die Urkunden zum Staatlich geprüften Techniker / zur Staatlich geprüften Technikerin unter Einhaltung der Abstandsregelungen am 08.07.2020 entgegennehmen. Die Abiturientinnen und Abiturienten des Technischen Gymnasiums mussten ebenfalls auf Ihren traditionellen Abiturball verzichten. Sie erhielten einen Tag später im Rahmen eines Festaktes in der Turnhalle die Abiturzeugnisse überreicht.

Doch auch die eigentliche Zeugnisausgabe verlief in diesem Jahr anders. Während in den vergangenen Jahren der Glückwunsch des Schulleiters Martin Henke mit einem Handschlag verbunden war, unterstützte in diesem Jahr ein programmierter Industrie-Roboter. „Sicherlich hätten wir die Zeugnisübergabe auch ohne den Roboter unter Wahrung der geltenden Abstandsregelungen hinbekommen. Aber die Idee, den Roboter zu Hilfe zu nehmen, passt ja sehr gut zu unserem technischen Schulprofil, so dass wir sie mit Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen kurzerhand umgesetzt haben,“ erläutert Henke die ungewöhnliche Aktion.

zurück