Home  » Detailansicht 
Detailansicht
Detailansicht

‚Innovations- und Zukunftszentrum Robotik‘

„Die Berufsbildenden Schulen des Landkreises Osnabrück-Brinkstraße sind im Rahmen der n21-Förderung als eine von sechs niedersächsischen berufsbildenden Schulen berechtigt, den Titel ‚Innovations- und Zukunftszentrum Robotik‘ zu tragen“, erklärt Günter Willmann als verantwortlicher Projektleiter. „Die Berufsschule baut im Rahmen des Projektes ein Innovationslabor für Robotik auf, in dem 13  Roboter in der Mensch-Maschine-Kollaboration eingesetzt werden. Mit dieser Ausstattung ist die Schule in der Lage, auf der Grundlage der mehr als 20-jährige Erfahrung in der Industrierobotik die aktuellen technologischen Entwicklungen der kollaborativen Robotik in ihre Ausbildungskonzepte zu integrieren. Ein  weiterer Bestandteil des Projektes besteht darin, die Kooperation mit den allgemeinbildenden Schulen zu intensivieren, sie in der Anwendung der kollaborativen Robotik zu unterstützen und gemeinsame Fortbildungen durchzuführen. Dies dient insbesondere der Zusammenarbeit der Schulen bei der Berufsorientierung, die durch diese Förderung um eine weitere attraktive Technologie erweitert werden kann.“

Roboter für Osnabrücker Schulen - Land Niedersachsen fördert mit 200.000 Euro | hasepost.de

zurück