Home  » Detailansicht 
Detailansicht
Detailansicht

Felix Röwekämper im Finale der TV-Show „Das Ding des Jahres“

Felix Röwekämper in mitten der Jury

Felix Röwekämper, Schüler der Fachschule Mechatronik, hat die Jury bei der TV-Show „Das Ding des Jahres“ mit seiner Erfindung einer klappbaren Staubsaugerdüse voll und ganz überzeugt. „Das löst meine Probleme für immer!“ offenbarte Jury Mitglied Lena Gercke. Seine flexible Staubsaugerbodendüse fand auch im Publikum Gefallen: Felix Röwekämper ist bei der ProSieben-Show eine Runde weitergekommen und tritt im Finale an.

Dem angehenden Techniker gelingt es hervorragend, mehrere Herausforderungen gewinnbringend miteinander zu verbinden: Neben seiner beruflicher Tätigkeit absolviert er abends die Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker an den BBS Brinkstraße. Zudem erfindet und vermarktet er kreative, technisch anspruchsvolle Lösungen. Mit seinen Erfindungen „Bohrmaschinen Schraubstock mit integriertem Aufspannmechanismus“ und seiner „Flex-Düse“ ist er bereits mehrfach beim Bundeswettbewerb „Jugend forscht“ ausgezeichnet worden. Jetzt könnte auch noch der Titel bei der TV-Show „Das Ding des Jahres“ dazu kommen. Für seinen Auftritt im Finale drückt die BBS Brinkstraße Felix Röwekämper die Daumen.

Die TV-Sendung das "Das Ding des Jahres“ läuft immer mittwochs um 20:15 Uhr auf ProSieben. Das Finale wird voraussichtlich am 04. März ausgestrahlt.

Links:

Copyright Fotos: © ProSieben/Willi Weber

zurück