Home  » Die Schule  » Auslandspraktika für Auszubildende  » EU-Betriebspraktika 
EU-Betriebspraktika
EU-Betriebspraktika

Mansfield, Derby

Vigo

Aydin

Luino

Sønderborg

Sneek, Drachten, Zwolle

Budapest und Túrkeve

Tartu

Tampere und Jyväskylä


EU - Betriebspraktika

  • Schülerpräsentationen

  • Wie man sich bewirbt

    Wie man sich bewirbt

    Entsendungen sind hoffentlich bald wieder möglich! Bewerbungen gerne jederzeit einreichen!

     

    1. Leitfaden komplett durchlesen! Information durch den zuständigen Klassenlehrer/die zuständige Klassenlehrerin einholen und/oder dem Flyer/Einleger (Download Flyer/Download Einleger) entnehmen.

    2. Anfrage für ein ERASMUS+ EU-Praktikum beim EU-Koordinator oder der Assistentin Internationales der BBS;

    3. Erlaubnis für ein Praktikum aus dem Betrieb einholen;

    4. Anmeldung (Download unten) per E-Mail an EU-Koordinator oder die Assistentin Internationales der BBS schicken
        --> Datei bitte folgendermaßen bezeichnen: Anmeldung_Länderkürzel_Name_Klasse_Datum_Firma
        Wichtig: Nur ein vollständig ausgefüllter Anmeldebogen mit Stempel/Unterschrift des Betriebes führt zur Anmeldung eines Praktikums!

    5. Bewerbungsunterlagen erstellen und per E-Mail an EU-Koordinator oder Assistentin Internationales der BBS schicken!

    => Bewerbungsunterlage besteht aus Anmeldebogen, Europass-Lebenslauf (zur Online-Erstellung hier) mit Passbild und Bewerbungsschreiben auf Englisch (Beispiel im Download)
        --> Datei Lebenslauf bitte folgendermaßen bezeichnen: CV_Länderkürzel_Name_Klasse_Datum_Firma
        --> Datei Bewerbungsschreiben bitte folgendermaßen bezeichnen: Application Form_Länderkürzel_Name_Klasse_Datum_Firma

    6. Was muss nach dem Austausch erstellt werden? Checkliste (siehe unten!) beachten!

    Sollte Ihnen diese Seite oder der Leitfaden keine Wissenserweiterung über die Prozedur für ein EU-Praktika liefern, sprechen Sie uns an. Für Verbesserungsvorschläge sind wir sehr dankbar!

     

  • Formulare für Teilnahme an einem EU-Praktikum

    Formulare für Teilnahme an einem EU-Praktikum

    •   Anmeldebogen für EU-Praktikum in Sneek, NL (Download)
    •   Anmeldebogen für EU-Praktikum in Drachten, NL (Download)
    • Anmeldebogen für EU-Praktikum in Zwolle, NL (Download)
    •   Anmeldebogen für EU-Praktikum in Sonderborg, DK (Download)
    •   Anmeldebogen für EU-Praktikum in Budapest, HU (Download)
    •   Anmeldebogen für EU-Praktikum in Turkeve, Ungarn (Download
    •   Anmeldebogen für EU-Praktikum in Mosjoen, N (Download)
    •   Anmeldebogen für EU-Praktikum in Vigo (Politécnico), ES (Download)
    • Anmeldebogen für EU-Praktikum in Vigo (Manuel Antonio - nur Chemielaborant/innen!), ES (Download)
    •   Anmeldebogen für EU-Praktikum in Derby, UK (Download)
    •   Anmeldebogen für EU-Praktikum in Mansfield, UK (Download)
    •   Anmeldebogen für EU-Praktikum in Aydin, TR (Download)
    •   Anmeldebogen für EU-Praktikum in Tartu, EST (Download
    •   Anmeldebogen für EU-Praktikum in Luino, I (Download
    •   Anmeldebogen für EU-Praktikum in Jyväskylä, Finnland (Download
    •   Anmeldebogen für EU-Praktikum in Tampere, Finnland (Download)

     

    Vordrucke:

    • Europäischer Europass-Lebenslauf (CV) (Download)
    • Checkliste während/nach dem EU-Praktikum (Download)
    • Vorlage Europass-Kompetenzen (Eintragung nach dem Austausch) (Download)
    • Schülerlogin für Auslandspräsentationen hier...

Die Austauschländer

  • Dänemark - Sønderborg

    Dänemark - Sønderborg

    • Informationen zum EUC SYD in Dänemark - Sønderborg

      Bereits seit dem Jahr 1999 arbeiten die BBS Brinkstraße, die Ausbildungsabteilungen der Georgsmarienhütte GmbH, der Volkswagen Osnabrück GmbH und die Firma Elster eng zusammen mit der dänischen Berufsschule EUC-SYD in Sønderborg und der Firma Danfoss in Nordborg, Dänemark. Austausche erfolgten zunächst im Rahmen des Austauschprogramms Leonardo da Vinci, später über Erasmus+. 

      Seit vielen Jahren besuchen sich Lehrkräfte und Ausbildende gegenseitig und Auszubildende absolvieren Betriebspraktika. Mittlerweile sind deutlich mehr Firmen beteiligt. Insbesondere aus den Bereichen Metall, Elektronik und Mechatronik können sich Auszubildende jederzeit bewerben.

      Auch an der Berufsschule selbst sind Praktika möglich. Im Herbst 2019 absolvierte ein Auszubildender zum Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration ein sechswöchiges Praktikum. Neben kleineren Projekten führte er dort auch Arbeiten im Kundenauftrag durch. Im Frühjahr 2020 ermöglichte die Schule einem Auszubildenden Elektroniker für Geräte und Systeme einen zweiwöchigen Aufenthalt, bei dem er ein eigenes Projekt durchführen und neue berufsfachliche Kompetenzen erwerben konnte.

      In Sønderborg können Auszubildende in der Regel kostengünstig im Wohnheim der Schule wohnen, wo sie Vollverpflegung genießen und Kontakte zu dänischen Auszubildenden knüpfen können.

      Regelmäßig kommen auch Auszubildende und Ausbildende der Firma Danfoss und des EUC Syd nach Osnabrück. Zuletzt absolvierten im Herbst 2019 zwei dänische Auszubildende sechswöchige Praktika bei den Firmen KME und Volkswagen.

      EUC SYD: www.eucsyd.dk

  • England - Derby College/Vision West Nottinghamshire College - Derby/Mansfield

    England - Derby College/Vision West Nottinghamshire College - Derby/Mansfield

    • Informationen zum Derby College/Vision West Nottinghamshire College - Derby/Mansfield

      Kontakte in die Osnabrücker Partnerstadt Derby, genauer gesagt zum Derby College, hat die BBS Brinkstr. seit 2013. Seitdem erfolgen auch entsprechende Austausche. Viele Auszubildende der Bereiche Elektronik, Mechatronik, Metall, Informatik und Produktdesign haben bisher sechswöchige Betriebspraktika in Derby absolviert.

      2016 kam mit dem Vision West Nottinghamshire College in Mansfield ein weiterer Partner hinzu. Auszubildende der Mechatronik, Elektronik, Informatik, der Systemplanung und des Produktdesigns haben bereits dort Praktika absolviert.

      Mehrfach wurden Projekte mit Klassen aus Derby bzw. Mansfield in Osnabrück durchgeführt, wodurch es zu wertvollen Begegnungen mit Auszubildenden der BBS kam. Im Gegenzug hat die BBS Brinkstraße bereits mehrfach Vollzeitschüler der Fachschule Maschinen- bzw. Elektrotechnik für zweiwöchige Austausche nach Derby bzw. Mansfield entsandt.

      Selbstverständlich gab und gibt es auch gegenseitige Besuche durch Lehrkräfte. Neben mehreren Praktikantenbesuchen, der Vorbereitung und Begleitung von Projekten war eine Lehrerin im Frühjahr 2018 für zwei Monate zum Jobshadowing in Mansfield.

      Vision West Nottinghamshire College: www.wnc.ac.uk

      Derby College: www.derby-college.ac.uk

  • Estland - Tartu

    Estland - Tartu

    • Informationen zum Tartu Kutsehariduskeskus

      Estland, das nördlichste Land des Baltikums ist vielen Deutschen heute eher unbekannt. Dabei hatten  Deutsche im Zuge des Deutschen Ordens 700 Jahre lang großen Einfluss auf das kleine Land. Bis weit ins 19. Jahrhundert hinein war Deutsch sogar Unterrichts- und Behördensprache. Viele Einflüsse sind noch heute spürbar, nicht zuletzt in der estnischen Küche, die der traditionellen deutschen Hausmannskost sehr nahe kommt.

      Tartu ist nach der Hauptstadt Talinn die zweitgrößte Stadt und nicht zuletzt durch den Standort der fast 400 Jahre alten  Universität sozusagen die Bildungshauptstadt des Landes. Partnerschule der BBS Brinkstraße ist das Tartu Kutsehariduskeskus (KHK). Es handelt sich um eine Berufsschule mit über 3.000 Schülerinnen und Schülern, die in über 50 Berufen ausgebildet werden.

      Die Partnerschaft beider Schulen besteht seit 2014. Seitdem fanden diverse Lehrer-, Ausbilder- und Schüleraustausche statt. Auszubildende der Bereiche Elektronik, Mechatronik, Produktdesign, Industriemechanik, Informatik und Systemplanung absolvierten sechswöchige Praktika in Betrieben in Tartu. Ebenso nahm die BBS Brinkstraße bereits eine Vielzahl estnischer Auszubildender auf, um sie ihrerseits in hiesige Betriebe zu vermitteln.

      Das KHK war auch an Erasmus-geförderten strategischen Projektpartnerschaften der BBS Brinkstraße beteiligt. 2018 fand in Tartu ein Projekttreffen im Bereich des Energiemanagements mit Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften aus vier Ländern statt.

      Tartu Kutsehariduskeskus: khk.ee

  • Finnland - Tampere und Jyväskylä

    Finnland - Tampere und Jyväskylä

    • Informationen zum Jyväskylän koulutuskuntayhtymä Gradia und zum Tampereen seudun ammattiopisto Tredu

      Das Jyväskylän koulutuskuntayhtymä Gradia ist eine Berufsschule mit über 23.000 Schülerinnen und Schülern, die über 100 verschiedene Qualifikationen erreichen können, und über 1.000 Mitarbeitenden. Die Schule ist mit jeweils mehreren hundert entsandten und aufgenommenen Schüler/innen international sehr aktiv. Die Partnerschaft mit der BBS Brinkstraße besteht seit 2017 und begann als Erasmus-geförderte strategischen Projektpartnerschaft mit dem Technischen Gymnasium. In diesem Rahmen haben Osnabrücker Schüler/innen und Lehrkräfte erstmals Gradia besucht. Im Herbst 2019 wurden die ersten beiden Auszubildenden der Fachrichtung Mechatronik und Werkzeugmechanik für ein sechswöchiges Praktikum entsandt. Im Frühjahr 2020 waren die ersten drei Praktikanten der Gradia in Osnabrücker Betrieben.

      Seit 2018 besteht zudem eine Partnerschaft mit dem Tampereen seudun ammattiopisto Tredu. Dabei handelt es sich um eine Berufsschule, die 2013 als Zusammenschluss verschiedener Berufsbildungseinrichtungen gegründet wurde und insgesamt über 17.000 Schülerinnen und Schüler aus- und fortbildet. Auch Tredu ist international sehr aktiv mit ebenfalls mehreren hundert Aufnahmen und Entsendungen jährlich. Die BBS Brinkstraße hat bisher Auszubildende aus der Informatik, Mechatronik und Systemplanung für sechswöchige Praktika nach Tampere entsandt und mehrere Praktikanten unterschiedlicher Fachrichtungen aufgenommen.

      Jyväskylän koulutuskuntayhtymä Gradia: https://www.gradia.fi/
      Tampereen seudun ammattiopisto Tredu: https://www.tredu.fi/

       

  • Italien - Luino

    Italien - Luino

    • Informationen zum I.S.I.S. "Città di Luino – C. Volonté"

      Im Jahr 2015 besuchten die ersten Lehrer des in Luino am Lago Maggiore gelegenen technischen Gymnasiums I.S.I.S. "Città di Luino – C. Volonté" gemeinsam mit der Firmenchefin Patrizia Ghiringhelli die BBS Brinkstraße in Osnabrück. Seit 2016 absolvieren jeweils im Frühjahr und Herbst eines Jahres jeweils zwei Auszubildende sechswöchige Praktika in den Firmen SPM und Ghiringhelli. Bisher kamen sie hauptsächlich aus den Bereichen Zerspanungsmechanik, Elektronik und Mechatronik; vereinzelt konnten auch Werkstoffprüfer und Produktdesigner entsandt werden. Ebenfalls seit 2016 kommen jeweils im Spätsommer zwei Schüler aus Luino, zumeist aus der Fachrichtung Elektrotechnik, um vierwöchige Praktika in Osnabrücker Betrieben zu absolvieren.

      In den letzten Jahren kam es mehrfach zu gegenseitigen Besuchen der Lehrkräfte. Das I.S.I.S. "Città di Luino – C. Volonté" ist zudem auch an den Erasmus-geförderten strategischen Projektpartnerschaften der BBS Brinkstraße beteiligt.

      I.S.I.S Luino: www.isisluino.it/

  • Niederlande - Sneek, Drachten, Zwolle

    Niederlande - Sneek, Drachten, Zwolle

    • Informationen zur Niederlande - Sneek/Drachten/Zwolle

      Die Partnerschaft zum niederländischen Berufsschulzentrum ROC Friese Poort in Sneek in der Provinz Friesland besteht seit 2005, dem ROC Friese Poort in Drachten seit 2011.

      Das ROC (Regionales Ausbildungszentrum) Friese Poort bietet mit 1.300 Mitarbeitenden 12.000 Jugendlichen und Erwachsenen eine Berufsausbildung. Der Unterricht findet in den nordniederländischen Standorten Leeuwarden, Dokkum, Drachten, Sneek und Emmeloord statt. Im Rahmen der Kooperation wurde bereits eine große Zahl von Auszubildenden ausgetauscht. Traditionell werden Mechatroniker, Elektroniker und Informatiker eher nach Sneek, Metallberufe eher nach Drachten entsandt.

      Das ROC Friese Poort ist zudem auch an den Erasmus-geförderten strategischen Projektpartnerschaften der BBS Brinkstraße beteiligt. 2019 fand in Friesland ein Projekttreffen im Bereich des Energiemanagements mit Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften aus vier Ländern statt.

      Mit der Abteilung Augenoptik des Deltion College in Zwolle besteht eine Kooperation seit 2014. Das Delton College in Zwolle hat 14.000 Schüler und 850 Mitarbeiter. Seit 2017 werden regelmäßig Lehrkräfte und Auszubildende der Augenoptik ausgetauscht.

      ROC (Regionales Ausbildungszentrum): https://www.rocfriesepoort.nl/

      Deltion College: https://www.deltion.nl/
       

  • Spanien - Vigo

    Spanien - Vigo

    • Informationen zum IES Politécnico de Vigo und CIFP Manuel Antonio

      Die Beziehungen zum IES bestehen seit 2011, damals zunächst über ein Comenius-Regio-Projekt, an dem auch der Schulträger der BBS, der Landkreis Osnabrück beteiligt war. Seitdem wurden die Aktivitäten mit gegenseitigen Besuchen und EU-Praktika von Auszubildenden stetis ausgebaut.

      Das I.E.S. Polytechnik in Vigo ist mit ca. 1600 Schülern und 150 Lehrern die größte und somit auch eine sehr gefragte Bildungseinrichtung in der Region von Vigo (Galicien). Neben der Sekundarstufe I und II mit den Schwerpunkten Naturwissenschaften, Technik und bildende Künste werden Berufs- und Erwachsenenausbildung v.a. in den Bereichen Technik (i.B. Mechanik und Elektrotechnik) sowie Bauwesen angeboten. Das Bildungszentrum unterhält zahlreiche Kontakte zu sozialen und betrieblichen Einrichtungen, so dass leicht berufliche Praktika vermittelbar sind. Europäische Kontakte spielen für das Zentrum eine große Rolle.
      Für die BBS ist dies sowie die besondere technische Schwerpunktsetzung, aber auch die Kontakte zu den Betrieben von besonderem Interesse. In den ersten Jahren wurden insbesondere Chemielaboranten und -laborantinnen für Betriebspraktika entsandt. Später kamen Mechatroniker, Werkstoffprüfer, Produktdesigner, Elektroniker, Metallberufe u.a. hinzu. 

      Im Frühjahr 2019 wurde zudem erstmals eine gesamte Klasse aus dem dualen System (Mechatroniker) zum IES entsandt. Vor Ort wurden gemeinsam mit dem spanischen Partner  neue Ausbildungsinhalte zu Industrie 4.0 getestet, die in zwei Fällen auch zu einer prüfungsrelevanten Zusatzqualifizierung im Ausbildungsberuf Mechatroniker eingesetzt werden konnten.

      Die BBS Brinkstraße nimmt im Gegenzug auch Schülerinnen und Schüler des IES auf und vermittelt sie in hießige Betriebe. Es handelt sich in den meisten Fällen um Automatisierungstechniker, die ihr Abschlusspraktikum im Ausland absolvieren möchten. Mehrere haben bereits einen Anschlussvertrag erhalten und leben teils noch immer in Osnabrück bzw. in der Region. 

       

      CIFP Manuel Antonio

      2018 wurden erste gegenseitige Besuche von Kolleginnen und Kollegen der BBS Brinkstraße und des ebenfalls in Vigo befindlichen Collegio Manuel Antonio durchgeführt. 2019 haben beide Schulen jeweils mehrere sechswöchige Betriebspraktika für Chemielaborantinnen und -laboranten in Vigo bzw. Osnabrück vermittelt. Dies soll in Zukunft fortgesetzt werden.

      IES Politécnico de Vigo: www.edu.xunta.gal/centros/iespolitecnicovigo/ 

      CIFP Manuel Antonio: www.edu.xunta.gal/centros/cifpmanuelantonio/taxonomy/term/362 

  • Ungarn - Budapest und Túrkeve

    Ungarn - Budapest und Túrkeve

    • Informationen zum Fáy András und zum Ványai Ambrus - Ungarn

      Mit der Berufsschule Fáy András Közlekedésgépészeti Mûszaki Szakközépiskola in Budapest, die auf KFZ-Technik spezialisiert ist, besteht eine Partnerschaft, die sowohl einen Lehreraustausch der Kolleginnen und Kollegen der KFZ-Technik als auch einen Austausch von Auszubildenden beinhaltet. Die ersten ungarischen Auszubildenden kamen erstmals im Herbst 2006 nach Osnabrück. Seitdem hat sich die Partnerschaft verstetigt.

      Seit 2018 besteht eine Partnerschaft mit dem Ványai Ambrus Gymnasium in Túrkeve, Ungarn. Es handelt sich um eine kleinere Berufsschule, die hauptsächlich Schweißer, KFZ-Techniker und Kaufleute ausbildet, jedoch bereits seit vielen Jahre international aktiv ist. Seit 2018 haben mehrere Lehrkräfte und Ausbildende aus Túrkeve die BBS Brinkstraße besucht, ein Gegenbesuch steht noch aus. Die BBS Brinkstraße hat bereits mehrfach Auszubildende des Ványai Ambrus aufgenommen, die mehrheitlich Betriebspraktika bei der Firma PRÄZI-FÖRDERTECHNIK in Bohmte absolviert haben. Sobald wie möglich möchte die BBS Brinkstraße ebenfalls Auszubildende aus der KFZ-Technik und/oder aus Metallberufen nach Túrkeve entsenden.

      Fáy András: http://www.fayamszki.hu/

      Ványai Ambrus: http://hostingwp2022026.online.pro/autoinstalator/wordpressplus2/