Home  » Die Schule  » Aktuell + Anmeldung  » Pressestimmen neu 
Pressestimmen neu

Pressestimmen

Pressestimmen neu

Besuch aus China [13.03.2018]

Schulleiter Martin Henke erläutert den chinesischen Gästen die Ausstattung an der BBS Brinkstraße

Am Dienstag war eine Gruppe von 21 Berufsschullehrern aus China zu Gast an der BBS Brinkstraße. Organisiert wurde der Besuch von Prof. Lackner, dem Leiter des Hochschulzentrums China an der HS Osnabrück sowie von Prof. Strating, der an der HS für die Didaktik der Technik verantwortlich ist.
Die Berufsschullehrer die über fachliche Hintergründe in der CNC-Technik, der Mechatronik, der Maschinenwartung sowie Baumaschinentechnik verfügen, informierten sich an der BBS Brinkstraße über die Grundlagen beruflicher Bildung in Deutschland und die Ausbildung von Lehrkräften für berufsbildende Schulen.
Insgesamt halten sich die Gäste aus der niedersächsischen Partnerprovinz Anhui für 4 Wochen in Niedersachsen auf. Die Universität Hefei in der Provinz ist Partnerhochschule der Hochschule Osnabrück und Hefei wiederum ist die Partnerstadt der Stadt Osnabrück in China.

Sportwoche 2018 - Basketball

Die Korbjäger der BBS Brinkstraße

Bei der Sportwoche 2018 konnte das Team der BBS Brinkstraße in heimischer Halle den 1. Platz belegen. Tolle Leistung!

Sportwoche 2018 - Badminton

Mathias, Tim, Michelle, Felix, Julia, Robin und Justin

Die diesjährige Mannschaft der BBS Brinkstraße hat bei dem Badmintonturnier der Sportwoche in unserer eigenen Halle einen gastfreundschaftlichen 3. Platz belegt. Herzlichen Dank für das sportliche Engagement an die Schülerinnen und Schüler.

Sportwoche 2018 - Tischtennis

Die BBS Brinkstraße spielte mit Felix H., Nils H., Nick L., Can N. und Joscha C.

Beim diesjährigen Tischtennisturnier der berufsbildenden Schulen Osnabrück konnte die BBS Brinkstraße einen beachtlichen zweiten Platz belegen. In einem gut besetzten Starterfeld mit teilweise hochklassigen Partien, mussten wir uns lediglich der BBS am Schölerberg geschlagen geben.

Sportwoche 2018 - Fußball

Das erfolgreiche Team der BBS Brinkstraße.

Die Sportwoche 2018 begann mit der Auftaktveranstaltung in der BBS Melle.

Die Fußballmannschaft der BBS Brinkstraße reiste als Titelverteidiger mit Wanderpokal und neuen Trikots an. Nach den ersten drei souverän gewonnen Spielen musste sich unsere hervorragend spielende Mannschaft nur dem späteren Sieger des Turniers von der BBS Pottgraben geschlagen geben.

Die Mannschaft mit: Lucas Meier zu Farwig, Nils Lucas-Melcher, Henri Meier zu Farwig, Lennart Holtmeyer, Paul Hennenberg, Michele Meyer Soriano, Mustafa Kantar, Adrian Meyer, Daniel Edinghofer

Siegerehrung Automation Award

Stefan Sayk, Stefan Luislampe (3), Jan Willecke (1), Jirko Tegler (2), Günter Willmann, Felix Dahlhaus (1 knieend)

Am vergangenen Freitag kam es zur Siegerehrung im Rahmen des diesjährigen Automation Awards der BBS Brinkstraße.

Zum ersten Mal geht der Automation Award 2018 an ein Gewinnerteam: Felix Dahlhaus und Jan Willecke konnten sich von den anderen Teilnehmer deutlich absetzen. Ihre Lösung überzeugte besonders mit einer ausgeklügelten Logistik, die optimal die Maschinen mit Teilen versorgte.

Beim Automation Award sind alle interessierten Schülerinnen und Schüler aufgefordert ihr Können im Bereich SPS-Programmierung unter Beweis zu stellen und sich mit anderen zu messen. Interessierte wenden sich bitte an Stefan Sayk.

Weiterführende Informationen zum Award gibt es hier: https://www.youtube.com/watch?v=zmWydfkI4SQ&feature=youtu.be

BBS Brinkstraße auf der Didacta I

Andreas Böhne war bei einer Podiumsdiskussion zu Gast auf der Messe für Bildung - didacta in Hannover und berichtete über die Smart-Factory der BBS Brinkstraße.

Im Anschluss stand er noch dem Messe-TV für ein Interview zur Verfügung. Das Video ist hier zu finden:

http://www.didacta-hannover.de/de/news/videos/mediathek/video-detailansicht.xhtml?id=25600

BBS Brinkstraße auf der Didacta II

Stefan Sayk auf dem Podium der Didacta 2018

In der Diskussionsrunde mit dem Kultusminister Grant Hendrik Tonne ging es für Stefan Sayk um die Frage, wie die digitale Bildungsrevolution gelingen kann.

Was brauchen Schulen, Lehrkräfte und Schüler/innen, um von digitaler Bildung zu profitieren? Wer ist wie gefordert, damit aus der Vision eine Realität wird? Wie können wir eine digitale Spaltung in Gewinner und Verlierer verhindern? Was bedeuten Industrie 4-0 und Wirtschaft 4.0 für die (berufliche) Bildung von morgen? Diese und weitere Fragen diskutierten die Teilnehmer auf dem Podium im Rahmen der Didacta 2018 in Hannover.

Podiumsteilnehmer/innen:

  1. Grant Hendrik Tonne, Niedersächsischer Kultusminister
  2. Ulf-Birger Franz, Dezernent für Wirtschaft, Verkehr und Bildung der Region Hannover
  3. Antonia Müller, Auszubildende zur Kauffrau für audiovisuelle Medien
  4. Joachim Maiß, Leiter der Multi-Media Berufsbildende Schulen
  5. Dr. Julia Behrens, Bertelsmann Stiftung
  6. Stefan Sayk, Berufsbildende Schulen des Landkreises Osnabrück (Sprecher: BBS - fit für 4.0)

Hermann-Schmidt-Preis für die Brinkstraße

Das Bild zeigt die Kollegen Böhne, Wichmann und Sayk und W. Arndt Bertelsmann (links) sowie den Präsident des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), Prof. Dr. Friedrich Hubert Esser (rechts).
Alle Preisträger der diesjährigen Auszeichnung auf einen Blick.

Die Excellence-Initiative I4.0 der BBS Brinkstraße ist am Dienstag in Leipzig mit dem Hermann-Schmidt-Preis für innovative Berufsbildung des Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) ausgezeichnet worden.

In der offiziellen Pressemitteilung des BIBB, die Sie hier finden, heißt es: "Die Jury würdigt das inhaltlich und zeitlich sehr anspruchsvolle Projekt und betont insbesondere die guten Voraussetzungen für einen Transfer in weitere beruflichen Schulen."

Die Initiative fordert begabte Schülerinnen und Schüler aus den Bereichen Mechatronik, Elektronik und Informatik durch die Bearbeitung komplexer Projektaufträge zum Thema Industrie 4.0. Weitere Informationen finden Sie hier: excellence.brinkstr.de.