Home  » Berufsausbildung  » Die Ausbildungsberufe  » Versorgungstechnik 
Versorgungstechnik
Versorgungstechnik

Charakteristisches für den Beruf Anlagenmechaniker/-in SHK

Anlagenmechaniker/innen für die Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik installieren Anlagen der Versorgungstechnik und halten diese instand.

  • mehr lesen...

    mehr lesen...

    Ob Heizungsanlagen, Solaranlagen, Lüftungsanlagen, Trinkwasseranlagen oder sanitäre Anlagen: all dies sind heutzutage hochmoderne Systeme, oft mit elektronischer Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik. Anlagenmechanikerinnen und Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik sind die Fachleute, die dafür sorgen, dass diese Anlagen funktionieren.

    Ihr Aufgabengebiet reicht von der Installation kompletter Heizungs-, Lüftungs- oder Klimaanlagen über die Einstellung von, teilweise PC-gestützten, Regelungsanlagen bis hin zur Planung und Einrichtung von Bädern, zu denen das Einbauen von Waschbecken, Duschkabinen, Toiletten und sonstige Sanitäranlagen zählt.

    Oft müssen individuelle Lösungsvorschläge erarbeitet werden, damit in Wohn- und Arbeitsbereichen zu jeder Zeit das geforderte Klima stimmt. Dafür sind grundlegende Kenntnisse über Physik und Chemie nötig, die z.B. in den Bereichen Mechanik, Werkstofftechnik, Strömungstechnik, Schalltechnik, Elektrotechnik, Wärme- und Feuerungstechnik, angewendet werden.


Informationen zur Ausbildung im Beruf

  • Aufgaben und Tätigkeiten im Überblick

    Aufgaben und Tätigkeiten im Überblick

    Anlagenmechaniker/innen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik sind beim Bau und bei Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten von Heizungs- und Belüftungsanlagen, Bädern und anderen versorgungstechnischen Anlagen gefragte Fachleute. Zu ihren Aufgaben gehört die Wasserversorgung, das Aufstellen und Anschließen von Sanitäranlagen, Heizkesseln und Solaranlagen ebenso wie das Montieren von Rohrleitungen. Sie installieren und prüfen elektrische Baugruppen und Komponenten für die oft sehr komplexen Steuerungs- und Regelungsvorgänge.

    Sie planen und steuern die Arbeitsabläufe, kontrollieren und beurteilen Arbeitsergebnisse und wenden Qualitätsmanagementsysteme an. Auch für die kundenorientierte Auftragsbearbeitung und Übergabe der Anlagen und Systeme an den Kunden sind sie zuständig. Kundenberatung in Bezug auf Produkte und Dienstleistungen des Betriebes gehört ebenso zu ihren Aufgaben wie die Einweisung der Kunden in die Bedienung der Anlagen. Anlagenmechaniker/innen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik berücksichtigen bauphysikalische, bauökologische und wirtschaftliche Aspekte und beachten einschlägige Vorschriften. Dabei arbeiten sie häufig im Team und stimmen ihre Arbeit mit vor- und nachgelagerten Gewerken ab.

    Nach der neuen Handwerksordnung können sich Anlagenmechaniker/innen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik nach erfolgreich abgelegter Meisterprüfung oder sechsjähriger Gesellentätigkeit (davon vier Jahre in leitender Stellung) im zulassungspflichtigen Installateur- und Heizungsbauerhandwerk selbstständig machen.

  • Übersicht der Lernfelder

    Übersicht der Lernfelder

    Übersicht der Lernfelder

     

    Übersicht der Lernfelder

    Zeitrichtwerte in Stunden

    1. Jahr   2. Jahr   3. Jahr   4. Jahr  

    1 Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Werkzeugen 80
    2 Bearbeiten von Anlagenteilen 80
    3 Baugruppen herstellen und montieren 80
    4 Technische Systeme instandhalten 80
    5 Trinkwasseranlagen installieren                      80
    6 Entwässerungsanlagen installieren                      60
    7 Wärmeverteilungsanlagen installieren                      80
    8 Sanitärräume ausstatten                      60
    9 Trinkwassererwärmungsanlagen installieren                                        80
    10 Wärmeerzeugungsanlagen für gasförmige Brennstoffe installieren                                        60
    11 Wärmeerzeugungsanlagen für flüssige und feste Brennstoffe installieren                                        40
    12 Ressourcenschonende Anlagen                                        40
    13 Raumlufttechnische Anlagen installieren                                        60
    14 Versorgungstechnische Anlagen einstellen und energetisch optimieren                                                           80
    15 Versorgungstechnische Anlagen instand halten                                                           60
       Summen insgesamt: 1020 Stunden     

    320             280           280            140

    https://www.kmk.org/fileadmin/Dateien/pdf/Bildung/BeruflicheBildung/rlp/Anlagenmechaniker_SHK_16-01-29-E.pdf

  • Schulbuchliste

    Schulbuchliste

    Schulform: Berufsschule

    Berufsgruppe: Anlagenmechaniker für SHK

    Listenbetreuer: Herr Striethorst

    Unterrichtsfach Buchtitel Verlag Bestellnummer Bemerkungen
    Politik Politik - Verstehen und Handeln Handwerk und Technik 978-3-582-01835-9 5. Auflage 2009
    Nur nach Rücksprache mit dem Fachlehrer!
    Technische Mathematik

    Technische Mathematik SHK

    Zierhut

    Bildungsverlag EINS 978-3-427-07495-3  
    Technologie

    Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik -Gesamtband
     

    Westermann-Verlag 978-3-14-221202-9  
             
    Technologie

    Anlagenmechanik für SHK, Tabellen

    Bäck, Miller u.a.

    Westermann-Verlag. 978-3-14-235053-0  

    Autorin/Autor: Martin Striethorst


Wo ist? ... Das Wichtigste auf einen Blick!

  • Öffnungszeiten des Sekretariats

    Öffnungszeiten des Sekretariats

    B. Wilkenshoff, R. Herrmann, C. Jentsch, A.Schulz

    Wir sind für Sie da:

    Persönlich im Sekretariat oder telefonisch
    Tel. 0541 982230
    Fax 0541 98223999

    E-Mail: sekretariat(at)bbs-os-brinkstr.de

    Internet: www.bbs-os-brinkstr.de

    TagZeit
    Montag07.30 - 16.45 Uhr
    Dienstag07.30 - 16.45 Uhr
    Mittwoch07.30 - 13.45 Uhr
    Donnerstag

    07.30 - 16.45 Uhr

    Freitag 07.30 - 13.45 Uhr
  • Anreise, Lageplan, Orientierung auf dem Gelände

    Anreise, Lageplan, Orientierung auf dem Gelände

     

    Lageplan zum Download (PDF)

    Anschrift für Navigation:

    Hauptgebäude und Verwaltung:
    Brinkstraße 17, 49080 Osnabrück

    Haus E/F:
    Johann-Domann-Straße, 49080 Osnabrück

     

  • Ausbildungsplatz oder Arbeitsstelle finden

    Ausbildungsplatz oder Arbeitsstelle finden

    Sie suchen einen Ausbildungsplatz oder eine Arbeitsstelle?

    Viele Ausbildungsstellen werden schon sehr frühzeitig angeboten, oft schon 18 Monate vor dem Start.  Schauen Sie doch öfter mal vorbei!

     

    Link zur Ausbildungsplatz- und Stellenplatzbörse der Agentur für Arbeit   (Bitte etwas Geduld: Es wird eine umfangreiche Datenbank durchsucht.)


Orientierung im Bildungszentrum

  • Unterrichts- und Pausenzeiten

    Unterrichts- und Pausenzeiten

     

    Der Unterricht ist in Doppelstunden organisiert.

    Block 1: 08:00 bis 09:30 Uhr

    Block 2: 09:50 bis 11:20 Uhr

    Block 3: 11:40 bis 13:10 Uhr

    Block 4: 13:30 bis 15:00 Uhr

    Pausenzeiten:

    1. Pause: 09:30 bis 09:50 Uhr

    2. Pause: 11:20 bis 11:40 Uhr

    3. Pause: 13:10 bis 13:30 Uhr

  • Für meine Sicherheit

    Für meine Sicherheit

    • Verhalten im Brandfall

      Verhalten im Brandfall

      Die ausführliche Brandschutzordnung der BBS Brinkstraße finden Sie hier

      Ansprechpartner für Brandschutzfragen ist Herr Jörn Schmidt.

  • Cafeteria

    Cafeteria

    • Die Cafeteria / Mensa der BBS Brinkstraße wird in Kooperation mit den Beschützenden Werkstätten, der Heilpädagogischen Hilfe Osnabrück, geführt.

      Neben leckeren Baguettes und frischen Salaten rundet ein frisch zubereiteter Mittagstisch das reichhaltige Gastro-Angebot für die Schülerinnen und Schüler und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BBS ab.

    • Der Speiseplan der Woche zum Download

      Der Speiseplan der Woche zum Download

  • Kontaktpersonen und Hilfe

    Kontaktpersonen und Hilfe

     

    Hier finden Sie Unterstützung, falls Sie Hilfe brauchen:

  • Kontakt des Bildungsgangs Versorgungstechnik

    Kontakt des Bildungsgangs Versorgungstechnik

     

    Bildungsgang Versorgungstechnik
    Berufsbildende Schulen des Landkreises Osnabrück
    Brinkstraße 17
    49080 Osnabrück

    Telefon: 0541 982230
    Telefax: 0541 98223999
    eMail: sekretariat@bbs-os-brinkstr.de

    Ansprechpartner:
    Herr Dirk Schmalfuß (Leiter des Bildungsganges)
    Herr Martin Striethorst (Abteilungsleiter)


Anmeldeverfahren zur Berufsschule

  • Hinweise zum Anmeldeverfahren, Formulare zum Download (Anmeldung von Auszubildenden)

    Hinweise zum Anmeldeverfahren, Formulare zum Download (Anmeldung von Auszubildenden)

    • Der Anmeldeprozess

      Der Anmeldeprozess

      Jedes Jahr nimmt die BBS Brinkstraße ca. 1000 Schülerinnen und Schüler neu auf.

      Unsere Planungsteams erarbeiten jeweils vor den Sommerferien Klassen und Stundenpläne für die ca. 4500 Schülerinnen und Schüler der BBS Brinkstraße. Auf der Basis Ihrer Anmeldungen und Erfahrungswerten planen wir die Bildung von Klassen und entwickeln den Stundenplan.

      Damit wir möglichst gut planen können, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Unser Ziel ist, die Auszubildenden optimal zuzuordnen.

      Bitte unterstützen Sie uns durch die rechtzeitige Zusendung Ihrer Anmeldungen, möglichst unmittelbar nach Abschluss des Ausbildungsvertrages.

    • Anmeldeformular "Teilzeitberufsschule" zum Download

      Anmeldeformular "Teilzeitberufsschule" zum Download

      Download: Anmeldeformular


      Die Anmeldung erfolgt durch den Ausbildungsbetrieb!

      Bitte senden Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular:

      • bevorzugt per E-Mail an das Sekretariat oder
      • per Fax an 0541/98223-999 oder
      • per Brief.

      Bitte melden Sie Ihre(n) Auszubildende(n) möglichst frühzeitig an.

      Wir senden Ihnen die Anmeldebestätigung (incl. Rückmeldung zur Klasseneinteilung und zum ersten Berufsschultag) zurück.

      Bitte nutzen Sie das Feld "Bemerkungen" im Anmeldeformular insbesondere in den folgenden Fällen:

      • Besonderheiten, Wünsche: Teilen Sie uns z.B. Wünsche bezüglich der Klasseneinteilung mit.
      • Sprachförderbedarf: Im Rahmen unseres Sprachförderkonzepts unterstützen wir Auszubildende mit Migrations- bzw. Flüchtlingshintergrund beim Erwerb der deutschen Sprache. Damit wir die Sprachfördermaßnahmen frühzeitig und zielgerichtet konzipieren und organisieren können, bitten wir Sie, schon bei der Anmeldung zur Berufsschule einen ggf. notwendigen Sprachförderbedarf anzugeben. Wenn bekannt, bitten wir Sie, uns auch über das bisher erreichte Sprachniveau (z.B. A2, B2 oder B1) zu informieren.
      • Inklusion: Wenn eine besondere Förderung des Auszubildenden im Rahmen einer Inklusion sinnvoll bzw. notwendig ist, bitten wir Sie auch, uns den Bedarf bei der Anmeldung anzugeben.
      • Einstiegsqualifizierung: Junge Menschen, die im Rahmen einer Einstiegsqualifizierung die Berufsschule besuchen sollen, können unter bestimmten Randbedingungen im Rahmen eines Gastschulvertrags in die Berufsschule aufgenommen werden. Dafür müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein (z.B. Kopie des EQ-Vertrages, Nachweis der erfüllten Schulpflicht, Erklärung der Übernahmeabsicht des Arbeitgebers).

      Bei weiteren Fragen zum Anmeldeverfahren helfen wir Ihnen gern weiter:

      Telefon: 0541/98223-0

      E-Mail: Sekretariat

       

    • Verfahren bei verspäteter Anmeldung

      Verfahren bei verspäteter Anmeldung

      Wenn z.B. die Einstellung erst in den Sommerferien erfolgt und die Anmeldung nicht vorher getätigt werden kann, wird am Ende der Sommerferien nochmals ein Zuordnungsverfahren durchgeführt.

      Sie erhalten die Anmeldebestätigung und die Daten für den ersten Schultag (Klasse, Raum, Gebäude, Uhrzeit) dann erst mit Beginn des neuen Schuljahres.

      Vielen Dank für Ihr Verständnis!