Home  » Berufsausbildung  » Die Ausbildungsberufe  » Metallberufe im Überblick  » Zerspanungsmechaniker/in 
Zerspanungsmechaniker/in
Zerspanungsmechaniker/in

Charakteristisches für den Beruf Zerspanungsmechaniker/in

Zerspanungsmechaniker fertigen präzise Bauteile aus verschiedenen Werkstoffen durch zerspanende Verfahren wie z.B. Bohren, Fräsen, Drehen und Schleifen. Dafür nutzen sie computergesteuerte (CNC) Werkzeugmaschinen , die eingerichtet und programmiert werden müssen. Der Fertigungsprozess und die Arbeitsergebnisse werden von ihnen überwacht.

  • mehr lesen ...

    mehr lesen ...

    Zerspanungsmechaniker haben ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen um technische Zeichnungen zu lesen und zu interpretieren. Sie brauchen eine hohe Bereitschaft um mittels Computertechnik große sowie kleine Hightechmaschinen zu steuern. Dazu sollten sie handwerkliches Geschick mitbringen.

    In der Zerspanungsmechanik wird häufig eine Spezialisierung in Dreh-, Fräs- und Schleiftechnik vorgenommen.

     


Informationen zur Ausbildung im Beruf

  • Berufsinformation

    Berufsinformation

    Berufsbild

    Berufsbezeichnung

    Der Beruf Zerspanungsmechaniker/ -in ist dem Berufsfeld Metall zugeordnet.

    Ausbildungsdauer

    Die Ausbildung dauert in der Regel dreieinhalb Jahre.
    Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Verkürzung der Ausbildungsdauer möglich.

    Arbeitsgebiet

    Zu den Tätigkeitsfeldern von Zerspanungsmechaniker/-innen gehört das Fertigen von Werkstücken auf konventionellen oder heute überwiegend NC-gesteuerten Dreh- oder Fräsmaschinen.
    Ein großes Tätigkeitsfeld finden Zerspanungsmechaniker/innen im Werkzeug- und Formbau der Region. Hier herrscht z.Z. ein großer Bedarf an qualifizierten Facharbeiter.

    Berufliche Qualifikationen

    Für Zerspanungsmechaniker/innen ist grundsätzlich keine bestimmte Schulbildung als Zugangsvoraussetzung vorgeschrieben. Gute Bedingungen für eine erfolgreiche Ausbildung haben aber auch Schüler mit einem guten Hauptschulabschluss und überdurchschnittlichen Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern und Mathematik.

    Ein Zerspanungsmechaniker muss seine Arbeitsaufträge selbstständig und eigenverantwortlich planen und abwickeln. Hierbei ist er häufig für den Einsatz hochmoderner und damit teurer Bearbeitungszentren verantwortlich. Dies setzt aber auch die Bereitschaft zum lebenslangen Lernen voraus.
    Zerspanungsmechaniker müssen NC-Programmiersysteme beherrschen. Bei guter Qualifikation ist ein Einsatz als Facharbeiter an 5-Achsgesteuerten NC-Werkzeugmaschinen möglich. Dazu ist das Beherrschen von sogenannten CAD-CAM-Systemen notwendig.

    Inhalte der theoretischen Berufsausbildung

    Zerspanungsmechaniker/ innen werden im dualen Bildungssystem ausgebildet. Ausgebildet wird somit im Betrieb und in der Berufsschule.
    Im ersten Ausbildungsjahr findet der Berufschulunterricht an zwei Tagen der Woche statt. Im zweiten bis vierten Ausbildungsjahr einmal pro Woche.
    In der Berufsschule werden neben den rein fachlichen Inhalten, die in der nachfolgenden Darstellung aufgeführt sind, die Fächer Politik, Deutsch, Englisch, Religion und Sport unterrichtet.

  • Lernfelder des fachtheoretischen Bereichs

    Lernfelder des fachtheoretischen Bereichs

    Die Lernfelder sind nach dem neuen Lernfeldkonzept entstanden und bilden thematische Einheiten, die aus Handlungsfeldern der praktischen Ausbildung in den Betrieben hervorgehen.

    Neben den Lernfeldern werden die Fächer Wirtschafts- und Sozialkunde (Prüfungsfach), Deutsch, Religion, Sport und Englisch unterrichtet.

    Der Rahmenlehrplan für Zerspanungsmechaniker mit der nachfolgenden Übersicht der Lernfelder erstreckt sich über die gesamte Ausbildungszeit und dessen Inhalt.

     

    Nr. Lernfeldinhalt 1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr 4. Jahr
     1 Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Werkzeugen   80      
     2

    Fertigen von Bauelementen mit Maschinen

      80      
     3

    Herstellen von einfachen Baugruppen

      80      
     4

    Warten technischer Systeme

      80      
     5

    Fertigen von Bauelementen durch spanende Fertigungsverfahren

        100    
     6

    Warten und Inspizieren von Werkzeugmaschinen

        40    
     7

    Inbetriebnehmen steuerungstechnischer Systeme

        60    
     8

    Programmieren und Fertigen mit numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen

        80    
     9

    Herstellen von Bauelementen durch Feinbearbeitungsverfahren

          80  
     10

    Optimieren des Fertigungsprozesses

          100  
     11

    Planen und Organisieren rechnergestützter Fertigung

          100  
     12

    Vorbereiten und Durchführen eines Einzelfertgungsauftrages

            60
     13

    Organisieren und Überwachen von Fertigungsprozessen in der Serienfertigung

         

      80

      Summe   320   280   280   140
  • Schulbuchliste: Zerspanungsmechaniker/-in

    Schulbuchliste: Zerspanungsmechaniker/-in

    Unterrichtsfach Buchtitel Verlag Bestellnummer

    Bemerkungen

    Politik

    Politik - Verstehen und Handeln

    Dietrich / Neumann / Sennlaub / Thikötter / Woitas

    Handwerk und Technik 978-3-582-01835-9 Nur nach Rücksprache mit dem Fachlehrer!
    Politik Arbeitsheft Handwerk und Technik 978-3-582-01836-6 Nur nach Rücksprache mit dem Fachlehrer!
    Mathematik Rechenbuch Metall Europa-Lehrmittel 978-3-8085-1856-4 32. Auflage
    Technische Kommunikation

    Technische Kommunikation, Fachzeichnen, Arbeitsplanung

    Grundstufe von H. Christgau, E. Schmatz

    Handwerk und Technik 978-3-582-00521-2 Nur nach Rücksprache mit dem Fachlehrer!
    Technologie Tabellenbuch Metall mit Formelsammlung Europa Lehrmittel 978-3-8085-1727-7 47. Auflage
    Technologie Metalltechnik Fachstufe Arbeitsblätter Europa Lehrmittel 978-3-8085-1774-1

    Nur nach Rücksprache mit dem Fachlehrer!

    Technologie Metalltechnik Grundstufe Arbeitsblätter Europa Lehrmittel 978-3-8085-1716-1 6. Auflage
    Technologie

    Zerspanungsmechaniker

    Lernfelder 1 bis 13

    Prozesswissen

    Bildungsverlag

    Eins

    978-3-427-55310-6 3. Auflage
    Technolgie

    Zerspanungsmechaniker

    Lernfelder 1 bis 13

    Grundstufen und Fachwissen

    Hengesbach u.a.

    Bildungsverlag

    Eins

    978-3-427-55300-7 3. Auflage
             
  • Maschinenpark und Ausstattung

    Maschinenpark und Ausstattung

    DMG MORI CTX Alpha 500 mit Siemens Operate Steuerung und der Celos Bedienoberfläche
    Bildschirmoberfläche der Siemens Operate
    an der DMG MORI CTX Alpha 500
    Programm nach Siemens Operate
    an der DMG MORI CTX Alpha 500
    Messtaster OLP40 von Renishaw für die Drehmaschine optimiert
    DMG DECKEL MAHO DMC 635 V mit der Siemens ShopMill Steuerung
    Die Bedienoberfläche der Siemens ShopMill an der DMG DECKEL MAHO DMC 635 V
    HERMLE Bearbeitungszentrum C600 mit Heidenhain iTNC 530 Steuerung
     

Wo ist? ... Das Wichtigste auf einen Blick!

  • Abend der offenen Tür am 7. November 2018, 16:00 bis 20:00 Uhr

    Abend der offenen Tür am 7. November 2018, 16:00 bis 20:00 Uhr

  • Anreise, Lageplan, Orientierung auf dem Gelände

    Anreise, Lageplan, Orientierung auf dem Gelände

     

    ==> großer-Lageplan-zum-Download (PDF)

    Anschrift für Navigation:

    Hauptgebäude und Verwaltung:
    Brinkstraße 17, 49080 Osnabrück

    Haus E/F:
    Johann-Domann-Straße, 49080 Osnabrück

     

    Lageplan der BBS Brinkstraße
  • Öffnungszeiten des Sekretariats

    Öffnungszeiten des Sekretariats

    B. Wilkenshoff, R. Herrmann, C. Jentsch, A.Schulz

    Wir sind für Sie da:

    Persönlich im Sekretariat oder telefonisch
    Tel. 0541 982230
    Fax 0541 98223999

    E-Mail: sekretariat(at)bbs-os-brinkstr.de

    Internet: www.bbs-os-brinkstr.de

    TagZeit
    Montag07.30 - 16.45 Uhr
    Dienstag07.30 - 16.45 Uhr
    Mittwoch07.30 - 13.45 Uhr
    Donnerstag

    07.30 - 16.45 Uhr

    Freitag 07.30 - 13.45 Uhr
  • Ausbildungsplatz oder Arbeitsstelle finden

    Ausbildungsplatz oder Arbeitsstelle finden

    Sie suchen einen Ausbildungsplatz oder eine Arbeitsstelle?

    Viele Ausbildungsstellen werden schon sehr frühzeitig angeboten, oft schon 18 Monate vor dem Start.  Schauen Sie doch öfter mal vorbei!

     

    Link zur Ausbildungsplatz- und Stellenplatzbörse der Agentur für Arbeit   (Bitte etwas Geduld: Es wird eine umfangreiche Datenbank durchsucht.)


Orientierung im Bildungszentrum

  • Unterrichts- und Pausenzeiten

    Unterrichts- und Pausenzeiten

     

    Der Unterricht ist in Doppelstunden organisiert.

    Block 1: 08:00 bis 09:30 Uhr

    Block 2: 09:50 bis 11:20 Uhr

    Block 3: 11:40 bis 13:10 Uhr

    Block 4: 13:30 bis 15:00 Uhr

    Pausenzeiten:

    1. Pause: 09:30 bis 09:50 Uhr

    2. Pause: 11:20 bis 11:40 Uhr

    3. Pause: 13:10 bis 13:30 Uhr

  • Für meine Sicherheit und Datenschutz

    Für meine Sicherheit und Datenschutz

  • Cafeteria

    Cafeteria

    • Die Cafeteria / Mensa der BBS Brinkstraße wird in Kooperation mit den Beschützenden Werkstätten, der Heilpädagogischen Hilfe Osnabrück, geführt.

      Neben leckeren Baguettes und frischen Salaten rundet ein frisch zubereiteter Mittagstisch das reichhaltige Gastro-Angebot für die Schülerinnen und Schüler und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BBS ab.

    • Der Speiseplan der Woche zum Download

      Der Speiseplan der Woche zum Download

  • Kontaktpersonen und Hilfe

    Kontaktpersonen und Hilfe

     

    Hier finden Sie Unterstützung, falls Sie Hilfe brauchen:

  • Kontakt des Bildungsgangs Zerspanungsmechaniker/in

    Kontakt des Bildungsgangs Zerspanungsmechaniker/in

     

    Bildungsgang Zerspanungsmechaniker/in
    Berufsbildende Schulen des Landkreises Osnabrück
    Brinkstraße 17
    49080 Osnabrück

    Telefon: 0541 982230
    Telefax: 0541 98223999
    eMail: sekretariat@bbs-os-brinkstr.de

    Ansprechpartner:
    Herr Michael Beckmann (Leiter des Bildungsgangs)
    Herr Werner Westerholz (Abteilungsleiter)

     


Anmeldeverfahren zur Berufsschule

  • Hinweise zum Anmeldeverfahren, Formulare zum Download (Anmeldung von Auszubildenden)

    Hinweise zum Anmeldeverfahren, Formulare zum Download (Anmeldung von Auszubildenden)

    • Der Anmeldeprozess

      Der Anmeldeprozess

      Jedes Jahr nimmt die BBS Brinkstraße ca. 1000 Schülerinnen und Schüler neu auf.

      Unsere Planungsteams erarbeiten jeweils vor den Sommerferien Klassen und Stundenpläne für die ca. 4500 Schülerinnen und Schüler der BBS Brinkstraße. Auf der Basis Ihrer Anmeldungen und Erfahrungswerten planen wir die Bildung von Klassen und entwickeln den Stundenplan.

      Damit wir möglichst gut planen können, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Unser Ziel ist, die Auszubildenden optimal zuzuordnen.

      Bitte unterstützen Sie uns durch die rechtzeitige Zusendung Ihrer Anmeldungen, möglichst unmittelbar nach Abschluss des Ausbildungsvertrages.

    • Anmeldeformular "Teilzeitberufsschule" zum Download

      Anmeldeformular "Teilzeitberufsschule" zum Download

      Download: Anmeldeformular


      Die Anmeldung erfolgt durch den Ausbildungsbetrieb!

      Bitte senden Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular:

      • bevorzugt per E-Mail an das Sekretariat oder
      • per Fax an 0541/98223-999 oder
      • per Brief.

      Bitte melden Sie Ihre(n) Auszubildende(n) möglichst frühzeitig an.

      Wir senden Ihnen die Anmeldebestätigung (incl. Rückmeldung zur Klasseneinteilung und zum ersten Berufsschultag) zurück.

      Bitte nutzen Sie das Feld "Bemerkungen" im Anmeldeformular insbesondere in den folgenden Fällen:

      • Besonderheiten, Wünsche: Teilen Sie uns z.B. Wünsche bezüglich der Klasseneinteilung mit.
      • Sprachförderbedarf: Im Rahmen unseres Sprachförderkonzepts unterstützen wir Auszubildende mit Migrations- bzw. Flüchtlingshintergrund beim Erwerb der deutschen Sprache. Damit wir die Sprachfördermaßnahmen frühzeitig und zielgerichtet konzipieren und organisieren können, bitten wir Sie, schon bei der Anmeldung zur Berufsschule einen ggf. notwendigen Sprachförderbedarf anzugeben. Wenn bekannt, bitten wir Sie, uns auch über das bisher erreichte Sprachniveau (z.B. A2, B2 oder B1) zu informieren.
      • Inklusion: Wenn eine besondere Förderung des Auszubildenden im Rahmen einer Inklusion sinnvoll bzw. notwendig ist, bitten wir Sie auch, uns den Bedarf bei der Anmeldung anzugeben.
      • Einstiegsqualifizierung: Junge Menschen, die im Rahmen einer Einstiegsqualifizierung die Berufsschule besuchen sollen, können unter bestimmten Randbedingungen im Rahmen eines Gastschulvertrags in die Berufsschule aufgenommen werden. Dafür müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein (z.B. Kopie des EQ-Vertrages, Nachweis der erfüllten Schulpflicht, Erklärung der Übernahmeabsicht des Arbeitgebers).

      Bei weiteren Fragen zum Anmeldeverfahren helfen wir Ihnen gern weiter:

      Telefon: 0541/98223-0

      E-Mail: Sekretariat

       

    • Verfahren bei verspäteter Anmeldung

      Verfahren bei verspäteter Anmeldung

      Wenn z.B. die Einstellung erst in den Sommerferien erfolgt und die Anmeldung nicht vorher getätigt werden kann, wird am Ende der Sommerferien nochmals ein Zuordnungsverfahren durchgeführt.

      Sie erhalten die Anmeldebestätigung und die Daten für den ersten Schultag (Klasse, Raum, Gebäude, Uhrzeit) dann erst mit Beginn des neuen Schuljahres.

      Vielen Dank für Ihr Verständnis!