Home  » Berufsausbildung  » Die Ausbildungsberufe  » Metallberufe im Überblick  » Maschinen- und Anlagenführer/in 
Maschinen- und Anlagenführer/in
Maschinen- und Anlagenführer/in

Charakteristisches für den Beruf Maschinen- und Anlagenführer/in

Maschinen- und Anlagenführer/innen bedienen Fertigungsmaschinen und -anlagen, nehmen sie in Betrieb und rüsten sie um. Ferner umfast der Beruf auch notwendige Instandsetzungsarbeiten.


Informationen zur Ausbildung im Beruf

  • Berufsinformationen

    Berufsinformationen

    In diesem zweijährigen dualen Ausbildungsberuf zum Maschinen- und Anlagenführer entwickeln die Auszubildenden  Fach-, Sozial- und Methodenkompetenz , um industrielle Produktionsanlagen und komplexe Maschinen einzurichten, umzurüsten, zu bedienen und gegebenenfalls Instand zu setzen. Diese Ausbildung wird sowohl von Betrieben als auch von Berufsbildungswerkstätten angeboten und richtet sich an Jugendliche oder junge Erwachsene, die möglichst über einen Hauptschulabschluss verfügen. Grundsätzlich gibt es aber keine schulische Mindestanforderung als Zulassungsbeschränkung.
    Die Ausbildung endet nach zwei Jahren mit bestandener Gesellenprüfung. Diese Ausbildung bietet zudem die Möglichkeit bei entsprechender Leistung und Interesse eine Verlängerung der Ausbildungsdauer um 18 Monate, um z.B. den Abschluss als Industriemechaniker zu erhalten. Voraussetzung ist, dass der auszubildende Betrieb bereit ist, die Ausbildung fortzusetzen.

    Da sich dieser Ausbildungsberuf in besonderem Maße für Jugendliche mit erhöhtem Förderbedarf anbietet, soll auch zukünftig der Unterricht an der BBS Brinkstraße in kleinen Lerngruppen erfolgen, um gezielt auf die individuellen Stärken und Schwächen einzugehen.
    Die Ausbildung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Berufsbildungswerken, Sozialarbeitern und der Bundesagentur für Arbeit.

  • Lernfelder des fachtheoretischen Bereichs

    Lernfelder des fachtheoretischen Bereichs

    Die Übersicht der Lernfelder erstreckt sich über die gesamte Ausbildungszeit und dessen Inhalt. Dem entsprechend sind den jeweiligen Lernfeldern die angegebenen Jahresstundenzahlen zuzuordnen.

    Lernfelder

    Jahr 1

    Jahr 2

    Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Werkzeugen 80  
    Fertigen von Bauelementen mit Maschinen 80  
    Herstellen von einfachen Baugruppen 80  
    Warten technischer Systeme 80  
    Fertigen von Einzelteilen mit Werkzeugmaschinen   80
    Installieren und Inbetriebnehmen steuerungstechnischer Systeme   60
    Montieren von technischen Teilsystemen   40
    Fertigen auf numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen   60
    Instandsetzen von technischen Systemen   40

Wo ist? ... Das Wichtigste auf einen Blick!

  • Abend der offenen Tür am 7. November 2018, 16:00 bis 20:00 Uhr

    Abend der offenen Tür am 7. November 2018, 16:00 bis 20:00 Uhr

  • Anreise, Lageplan, Orientierung auf dem Gelände

    Anreise, Lageplan, Orientierung auf dem Gelände

     

    ==> großer-Lageplan-zum-Download (PDF)

    Anschrift für Navigation:

    Hauptgebäude und Verwaltung:
    Brinkstraße 17, 49080 Osnabrück

    Haus E/F:
    Johann-Domann-Straße, 49080 Osnabrück

     

    Lageplan der BBS Brinkstraße
  • Öffnungszeiten des Sekretariats

    Öffnungszeiten des Sekretariats

    B. Wilkenshoff, R. Herrmann, C. Jentsch, A.Schulz

    Wir sind für Sie da:

    Persönlich im Sekretariat oder telefonisch
    Tel. 0541 982230
    Fax 0541 98223999

    E-Mail: sekretariat(at)bbs-os-brinkstr.de

    Internet: www.bbs-os-brinkstr.de

    TagZeit
    Montag07.30 - 16.45 Uhr
    Dienstag07.30 - 16.45 Uhr
    Mittwoch07.30 - 13.45 Uhr
    Donnerstag

    07.30 - 16.45 Uhr

    Freitag 07.30 - 13.45 Uhr
  • Ausbildungsplatz oder Arbeitsstelle finden

    Ausbildungsplatz oder Arbeitsstelle finden

    Sie suchen einen Ausbildungsplatz oder eine Arbeitsstelle?

    Viele Ausbildungsstellen werden schon sehr frühzeitig angeboten, oft schon 18 Monate vor dem Start.  Schauen Sie doch öfter mal vorbei!

     

    Link zur Ausbildungsplatz- und Stellenplatzbörse der Agentur für Arbeit   (Bitte etwas Geduld: Es wird eine umfangreiche Datenbank durchsucht.)


Orientierung im Bildungszentrum

  • Unterrichts- und Pausenzeiten

    Unterrichts- und Pausenzeiten

     

    Der Unterricht ist in Doppelstunden organisiert.

    Block 1: 08:00 bis 09:30 Uhr

    Block 2: 09:50 bis 11:20 Uhr

    Block 3: 11:40 bis 13:10 Uhr

    Block 4: 13:30 bis 15:00 Uhr

    Pausenzeiten:

    1. Pause: 09:30 bis 09:50 Uhr

    2. Pause: 11:20 bis 11:40 Uhr

    3. Pause: 13:10 bis 13:30 Uhr

  • Für meine Sicherheit und Datenschutz

    Für meine Sicherheit und Datenschutz

  • Cafeteria

    Cafeteria

    • Die Cafeteria / Mensa der BBS Brinkstraße wird in Kooperation mit den Beschützenden Werkstätten, der Heilpädagogischen Hilfe Osnabrück, geführt.

      Neben leckeren Baguettes und frischen Salaten rundet ein frisch zubereiteter Mittagstisch das reichhaltige Gastro-Angebot für die Schülerinnen und Schüler und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BBS ab.

    • Der Speiseplan der Woche zum Download

      Der Speiseplan der Woche zum Download

  • Kontaktpersonen und Hilfe

    Kontaktpersonen und Hilfe

     

    Hier finden Sie Unterstützung, falls Sie Hilfe brauchen:

  • Kontakt des Bildungsgangs Maschinen- und Anlagenführer/in

    Kontakt des Bildungsgangs Maschinen- und Anlagenführer/in

     

    Bildungsgang Maschinen- und Anlagenführer/-in
    Berufsbildende Schulen des Landkreises Osnabrück
    Brinkstraße 17
    49080 Osnabrück

    Telefon: 0541 982230
    Telefax: 0541 98223999
    eMail: sekretariat@bbs-os-brinkstr.de

    Ansprechpartner:
    Herr Jürgen Würtz (Leiter des Bildungsgangs)
    Herr Werner Westerholz (Abteilungsleiter)

    eMail: nachname@bbs-os-brinkstr.de


Anmeldeverfahren zur Berufsschule

  • Hinweise zum Anmeldeverfahren, Formulare zum Download (Anmeldung von Auszubildenden)

    Hinweise zum Anmeldeverfahren, Formulare zum Download (Anmeldung von Auszubildenden)

    • Der Anmeldeprozess

      Der Anmeldeprozess

      Jedes Jahr nimmt die BBS Brinkstraße ca. 1000 Schülerinnen und Schüler neu auf.

      Unsere Planungsteams erarbeiten jeweils vor den Sommerferien Klassen und Stundenpläne für die ca. 4500 Schülerinnen und Schüler der BBS Brinkstraße. Auf der Basis Ihrer Anmeldungen und Erfahrungswerten planen wir die Bildung von Klassen und entwickeln den Stundenplan.

      Damit wir möglichst gut planen können, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Unser Ziel ist, die Auszubildenden optimal zuzuordnen.

      Bitte unterstützen Sie uns durch die rechtzeitige Zusendung Ihrer Anmeldungen, möglichst unmittelbar nach Abschluss des Ausbildungsvertrages.

    • Anmeldeformular "Teilzeitberufsschule" zum Download

      Anmeldeformular "Teilzeitberufsschule" zum Download

      Download: Anmeldeformular


      Die Anmeldung erfolgt durch den Ausbildungsbetrieb!

      Bitte senden Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular:

      • bevorzugt per E-Mail an das Sekretariat oder
      • per Fax an 0541/98223-999 oder
      • per Brief.

      Bitte melden Sie Ihre(n) Auszubildende(n) möglichst frühzeitig an.

      Wir senden Ihnen die Anmeldebestätigung (incl. Rückmeldung zur Klasseneinteilung und zum ersten Berufsschultag) zurück.

      Bitte nutzen Sie das Feld "Bemerkungen" im Anmeldeformular insbesondere in den folgenden Fällen:

      • Besonderheiten, Wünsche: Teilen Sie uns z.B. Wünsche bezüglich der Klasseneinteilung mit.
      • Sprachförderbedarf: Im Rahmen unseres Sprachförderkonzepts unterstützen wir Auszubildende mit Migrations- bzw. Flüchtlingshintergrund beim Erwerb der deutschen Sprache. Damit wir die Sprachfördermaßnahmen frühzeitig und zielgerichtet konzipieren und organisieren können, bitten wir Sie, schon bei der Anmeldung zur Berufsschule einen ggf. notwendigen Sprachförderbedarf anzugeben. Wenn bekannt, bitten wir Sie, uns auch über das bisher erreichte Sprachniveau (z.B. A2, B2 oder B1) zu informieren.
      • Inklusion: Wenn eine besondere Förderung des Auszubildenden im Rahmen einer Inklusion sinnvoll bzw. notwendig ist, bitten wir Sie auch, uns den Bedarf bei der Anmeldung anzugeben.
      • Einstiegsqualifizierung: Junge Menschen, die im Rahmen einer Einstiegsqualifizierung die Berufsschule besuchen sollen, können unter bestimmten Randbedingungen im Rahmen eines Gastschulvertrags in die Berufsschule aufgenommen werden. Dafür müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein (z.B. Kopie des EQ-Vertrages, Nachweis der erfüllten Schulpflicht, Erklärung der Übernahmeabsicht des Arbeitgebers).

      Bei weiteren Fragen zum Anmeldeverfahren helfen wir Ihnen gern weiter:

      Telefon: 0541/98223-0

      E-Mail: Sekretariat

       

    • Verfahren bei verspäteter Anmeldung

      Verfahren bei verspäteter Anmeldung

      Wenn z.B. die Einstellung erst in den Sommerferien erfolgt und die Anmeldung nicht vorher getätigt werden kann, wird am Ende der Sommerferien nochmals ein Zuordnungsverfahren durchgeführt.

      Sie erhalten die Anmeldebestätigung und die Daten für den ersten Schultag (Klasse, Raum, Gebäude, Uhrzeit) dann erst mit Beginn des neuen Schuljahres.

      Vielen Dank für Ihr Verständnis!