Home  » Berufsausbildung  » Die Ausbildungsberufe  » Metallberufe im Überblick  » Konstruktionsmechaniker/in 
Konstruktionsmechaniker/in
Konstruktionsmechaniker/in

Charakteristisches für den Beruf Konstruktionsmechaniker/in

Konstruktionsmechaniker/-innen sind überwiegend in der Herstellung, im Aus- und Umbau oder in der Instandhaltung von Metallkonstruktionen, insbesondere des Metall-, Maschinen-, Schiffs-und Fahrzeugbaus tätig.

 

  • mehr lesen ...

    mehr lesen ...

    Sie fertigen, montieren und demontieren Stahlbauteile, Aufzüge, Transport- und Verladeanlagen, Schutzgitter, Verkleidungen, Treppen,Türen, Abdeckungen, Behälter, Schutzeinrichtungen, Absaugkanäle und Karosserien.


Informationen zur Ausbildung im Beruf

  • Berufsinformationen

    Berufsinformationen

    Der Ausbildungsberuf Konstruktionsmechaniker/-innen ist ein anerkannter Ausbildungsberuf, der überwiegend für Haupt- und Realschüler geeignet ist. Er gehört u. a. mit zu den industriellen Ausbildungsberufen, wobei die Ausbidung sowohl in handwerklichen als auch in industriellen Betrieben erfolgen kann. Die Abschlussprüfung erfolgt nach 3,5 Jahren, bei vorgezogener Prüfung nach 3 Jahren vor der Industrie und Handelskammer IHK.

    Konstruktionsmechaniker/-innen
    • erfassen Kundenaufträge und leiten deren Umsetzung ein,
    • planen ihre Aufgaben anhand von technischen Unterlagen,
    • stellen Bauteile, Baugruppen und Metallkonstruktionen aus Blechen, Rohren oder Profilen her,
    • wenden manuelle und maschinelle Fertigungsverfahren an,
    • führen Schweißverfahren unter Beachtung der Arbeitssicherheit und des Umweltschutzes durch,
    • montieren und demontieren Metallkonstruktionen und wenden dabei unterschiedliche Fügetechniken an,
    • erstellen Hilfskonstruktionen, Vorrichtungen, Schablonen und Abwicklungen,
    • wählen Prüfgeräte und Prüfverfahren aus und wenden das betriebliche Qualitätssicherungssystem an,
    • führen die notwendigen Wartungsarbeiten an Anlagen, Maschinen und Werkzeugen durch,
    • bearbeiten komplexe Arbeitsaufträge im Team.

    Aufgrund der unterschiedlichen beruflichen Anforderungen arbeiten Konstruktionsmechaniker in fünf verschiedenen Einsatzgebieten:
    • Ausrüstungstechnik
    • Feinblechbautechnik
    • Schiffbau
    • Schweißtechnik
    • Stahl- und Metallbau

    Weitere Informationen zum Berufsbild des Konstruktionsmechanikers/-in sind den Informationen der Bundesagentur für Arbeit zu entnehmen.

    http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/

  • Lernfelder des fachtheoretischen Bereichs

    Lernfelder des fachtheoretischen Bereichs

    Die Berufsausbildung der Konstruktionsmechaniker/-innen erfolgt in dualer Form, d. h. Lernorte sind der Ausbildungsberieb und die Berufsschule. Die Berufsbildenden Schulen Brinkstraße übernehmen dabei die Vermittlung der Fachtheorie. Dies erfolgt nach dem Rahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf Konstruktionsmechaniker/-in sowie in enger Zusammenarbeit mit den Ausbildungsbetrieben, die den fachpraktischen Teil der Ausbildung durchführen.

    Der Berufsschulunterricht umfasst neben der Fachtheorie auch einen allgemeinen Lernbereich (Deutsch/Englisch/Politik/Sport/Religion). Dadurch kann bei einem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung zusätzlich zum Facharbeiterbrief und zum Berufsschulabschluss ein erweiterter allgemeiner Abschluss erworben werden (z. B. der erweiterte Sek. I-Abschluss bzw. ein Realschulabschluss für Hauptschüler). Die Berufsschule informiert gerne über die Bedingungen, die dazu berechtigen. Die fachtheoretische Ausbildung in der Berufsschule erfolgt lernfeldbezogen.

    Die Ziele und Inhalte der Lernfelder 1 bis 6 sind mit den geforderten Qualifikationen der Ausbildungsordnung für den 1. Teil der Abschlussprüfung (ehemalige Zwischenprüfung) abgestimmt. Die Lernfelder 5 bis 14 sind der Fachstufe zugeordnet, wobei die Lernfelder 13 und 14 insbesondere die beruflichen Einsatzgebiete in ihrer ganzheitlichen Aufgabenstellung berücksichtigen.

    Die nachfolgende Übersicht der Lernfelder erstreckt sich über die gesamte Ausbildungszeit und dessen Inhalt.

    Nr. Lernfeldinhalt 1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr 4. Jahr
    1 Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Werkzeugen 80 Std.      
    2

    Fertigen von Bauelementen mit Maschinen

    80 Std.      
    3

    Herstellen von einfachen Baugruppen

    80 Std.      
    4

    Warten technischer Systeme

    80 Std.      
    5

    Herstellen von Baugruppen aus Blechen

      80 Std.    
    6

    Montieren und Demontieren von Baugruppen

     

    60 Std.

       
    7

    Umformen von Profilen 

      60 Std.    
    8

    Herstellen von Baugruppen aus Profilen

      80 Std.    
    9

    Herstellen von Konstruktionen aus Blechbauteilen

     

     

    80 Std.

     
    10

    Herstellen von Konstruktionen aus Profilen

        80 Std.  
    11

    Montieren und Demontieren von Metallkonstruktionen

       

    60 Std.

     
    12

    Instandhalten von Produkten der Konstruktionstechnik

       

    60 Std.

     
    13

    Herstellen von Produkten der Konstruktionstechnik

       

     

    80 Std.

    14

    Ändern und Anpassen von Produkten der Konstruktionstechnik

       

     

    60 Std.

     

    Summe (insgesamt 1020 Stunden) 

      320

      280

      280

      14

    Eine detaillierte Ausführung befindet sich in dem
    KMK-Rahmenlehrplan für Konstruktionsmechaniker/-in.

     

  • Klassen

    Klassen

    Zur Zeit werden an den BBS-Osnabrück-Brinkstraße ca. 40 Auszubildende zum Beruf des Konstruktionsmechanikers/-in ausgebildet. Bis zum 1. Teil der Abschlussprüfung erfolgt die Beschulung gemeinsam mit den Auszubildenden zum Beruf des Anlagenmechanikers/-in.

    In den nachfolgenden Klassen werden Konstruktionsmechaniker z. Zt. beschult:

    MKM 31
    3. Ausbildungsjahr
    MKM 41
    2. Ausbildungsjahr
    MKM 51
    1. Ausbildungsjahr
  • Berufsschultage

    Berufsschultage

    Unterrichtstage für die Klassen der Anlagen- und Konstruktionsmechaniker im Schuljahr 2018/2019

    Die Ausbildungsberufe zum  Konstruktionsmechaniker/-in und Anlagenmechaniker/-in werden an den BBS-Brinkstr. in einem gemeinsamen Bildungsgang betreut. Die Beschulung der Anlagen- bzw. Konstruktionsmechaniker erfolgt von der Grundstufe bis zur Fachstufe jedoch differenziert in eigene Fachklassen für Anlagen- bzw.  Konstruktionsmechaniker.

    Wochentag Klasse Ausbildungsberuf Ausbildungsjahrgang
    Montag MAM71 Anlagenmechaniker 2. Ausbildungsjahr
    Dienstag MKM51 Konstruktionsmechaniker 4. Ausbildungsjahr
    Mittwoch

    MKM71
    MKM61

    Konstruktionsmechaniker
    Konstruktionsmechaniker

    2. Ausbildungsjahr
    3. Ausbildungsjahr

    Donnerstag

    MKM81
    MAM81

    Konstruktionsmechaniker
    Anlagenmechaniker

    1. Ausbildungsjahr
    1. Ausbildungsjahr

    Freitag

    MKM81
    MAM81
    MAMX61

    Konstruktionsmechaniker
    Anlagenmechaniker
    Anlagenmechaniker

    1. Ausbildungsjahr
    1. Ausbildungsjahr
    3. und 4. Ausbildungsjahr

  • Schulbuchliste: Konstruktionsmechaniker/-in

    Schulbuchliste: Konstruktionsmechaniker/-in

    Listenbetreuer: Herr Steimel

    Wir empfehlen die Schulbücher erst kurz vor Beginn des neuen Schuljahres zu beschaffen, da die Verlage die Auflagen häufig im Sommer aktualisieren!

    Unterrichtsfach Buchtitel Verlag Bestellnummer Bemerkungen
    Technische Kommunikation

    Technische Kommunikation 

    Fachzeichnen, Arbeitsplanung, Metall

    Handwerk und Technik

    978-3-582-00521-2

    22. aktualisierte Auflage, 2016

    Grundstufe, 1. Ausbildungsjahr
    Politik Politik - Verstehen und Handeln Handwerk und Technik

    978-3-582-01835-9

    9. Auflage, 2016

    alle Jahrgänge
    Technologie Tabellenbuch für Metallbautechnik Europa

    978-3-8085-1614-0

    10. Auflage, 2018

    alle Jahrgänge
    Technologie Grundkenntnisse Metallbauer und Konstruktionsmechaniker Handwerk und Technik

    978-3-582-031971

    4. Auflage, 2015

    Grundstufe, 1. Ausbildungsjahr
    Technologie Metallbautechnik Fachbildung nach Lernfeldern Europa

    978-3-8085-1425-2

    9. Auflage, 2017

    Fachstufe, 2.-4. Ausbildungsjahr
    Mathematik Techn. Mathematik für Metallbauberufe mit Formelsammlung Europa

    978-3-8085-1242-5

    7. Auflage, 2016

    alle Jahrgänge

  • Lehrerteam

    Lehrerteam

    Herr Grimmelsmann, Herr Tönnies, Frau Schulze, Herr Steimel, Herr Denning, Herr Claußen

  • EU-Praktika

    EU-Praktika

    Im Bildungsgang Konstruktionsmechanik können EU-Praktika mit diversen Partnerschulen durchgeführt werden.

    Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Bereich „DIE SCHULE“ / „INTERNATIONAL".

  • Ausbildungspartner

    Ausbildungspartner

    In der nachfolgenden Übersicht sind die Ausbildungsbetriebe aufgelistet, die seit mehreren Jahren Auszubildende zum Beruf des Konstruktionsmechanikers/-in ausbilden. Diese Liste wird stets aktualisiert und erhebt keinen  Anspruch auf Vollständigkeit. (Stand August 2017)

    bema GmbH Maschinenfabrik, Recker Str.16, 49599 Voltlage-Weese

    http://www.kehrmaschine.de/ 

    BEN - Maschinenbau, Egon Niehenke, Klosterstr. 27, 49074 Osnabrück

    https://www.ben-maschinenbau.de/

    BETEX GmbH, Buersche Str.51, 49152 Bad Essen

    http://betex-gmbh.de/

    Höcker - Polytechnik, Borgloher Str. 1, 49176 Hilter 

    https://www.hoecker-polytechnik.de/de/

    HKS Heske Konstruktion - Sondermaschinen - Oberflächentechnik, Burgstraße 25, 49152 Bad Essen

    http://www.hks-world.de/

    Hülsmann Blechtechnologie, Gewerbepark 3 - 4a, 49143 Bissendorf

    http://www.huelsmann-blech.de/

    MBO Witt Maschinenbau, Fritz-Gempt-Str.16, 49525 Lengerich

    http://www.witt-maschinenbau.de/

    Rawie, GmbH & Co., Dornierstr. 11, 49090 Osnabrück        

    http://www.rawie.de/index.php/de/home

    H + R Rieken Maschinenbau GmbH, Am Flugplatz 22, 49565 Bramsche

    http://de.riecken-maschinenbau.de/

    SD Automotive GmbH, Hamburger Str. 22, 49124 Georgsmarienhütte

    https://www.sd-automotive.de/

    Gustav Schmidt, jun., Gewerbegebiet Lohesch, Poststr. 22, 49525 Lengerich

    http://gustav-schmidt-jun.de/

    Solarlux - Aluminium Systeme GmbH, Gewerbepark 9 - 11, 49143 Bissendorf

    https://www.solarlux.de/de/index.cfm

    Wendt Maschinenbau GmbH &Co. KG, Oeseder Straße 11, 49124 Georsmarienhütte

    http://www.wendt-maschinenbau.de/

    Westeria Fördertechnik GmbH, Raiffeisenstr. 2, 48346 Ostbevern

    http://www.westeria.de/

    Wichmann GmbH, Diselstraße 5-7, 49076 Osnabrück

    http://www.wichmann-os.de/

  • Prüfung

    Prüfung

    Die Abschlussprüfung für Auszubildende zum Beruf des Konstruktionsmechanikers/-in erfolgt in der Regel nach 3,5 Jahren vor der Industrie und Handelskammer IHK. Diese sog. "Gestreckte Abschlussprüfung" gliedert sich in 2 Ausbildungsabschnitte:

    Teil 1 der Abschlussprüfung ersetzt die ehemalige Zwischenprüfung. Dieser Prüfungsteil wird vor dem Ende des zweiten Ausbildungsjahres mit den Ausbildungsinhalten der ersten 18 Monate abgehalten. Dieser besteht aus einer praktischen Arbeitsaufgabe und einem schriftlichen Aufgabenteil. Das Ergebnis dieser Abschlussprüfung geht mit einer Gewichtung von 40 % in die Abschlussnote ein.

    Teil 2 der Abschlussprüfung findet zum Ende der Ausbildung statt. Dieser umfasst einen praktischen Prüfungsteil, den sog. Arbeitsauftrag und einen schriftlichen Prüfungsteil, mit "Auftrags- und Funktionsanalyse", "Fertigungstechnik" und "Wirtschafts- und Sozialkunde".

    Der praktische Prüfungsteil kann aus einem konkreten betrieblichen Auftrag oder alternativ als eine praktische Arbeitsaufgabe gewählt werden. Das Ergebnis des 2. Prüfungsteils geht mit einer Gewichtung von 60 % in die gesamte Abschlussnote ein.

    Konstruktionsmechaniker nach Bestehen der Abschlussprüfung Winter 2016/17
    Abschlussprüfung Sommer 2016
    Abschlussprüfung 2015/16, Klasse MKM21 der Konstruktionsmechaniker
    Abschlussprüfung Konstruktionsmechaniker, Teil II-Sommer 2014;
    Prüflinge Toni Baß (links) und Niklas Brackhues
    Abschlussjahrgang 2013/14
     

Wo ist? ... Das Wichtigste auf einen Blick!

  • Öffnungszeiten des Sekretariats

    Öffnungszeiten des Sekretariats

    B. Wilkenshoff, R. Herrmann, C. Jentsch, A.Schulz

    Wir sind für Sie da:

    Persönlich im Sekretariat oder telefonisch
    Tel. 0541 982230
    Fax 0541 98223999

    E-Mail: sekretariat(at)bbs-os-brinkstr.de

    Internet: www.bbs-os-brinkstr.de

    TagZeit
    Montag07.30 - 16.45 Uhr
    Dienstag07.30 - 16.45 Uhr
    Mittwoch07.30 - 13.45 Uhr
    Donnerstag

    07.30 - 16.45 Uhr

    Freitag 07.30 - 13.45 Uhr
  • Anreise, Lageplan, Orientierung auf dem Gelände

    Anreise, Lageplan, Orientierung auf dem Gelände

     

    Lageplan zum Download (PDF)

    Anschrift für Navigation:

    Hauptgebäude und Verwaltung:
    Brinkstraße 17, 49080 Osnabrück

    Haus E/F:
    Johann-Domann-Straße, 49080 Osnabrück

     


Orientierung im Bildungszentrum

  • Unterrichts- und Pausenzeiten

    Unterrichts- und Pausenzeiten

     

    Der Unterricht ist in Doppelstunden organisiert.

    Block 1: 08:00 bis 09:30 Uhr

    Block 2: 09:50 bis 11:20 Uhr

    Block 3: 11:40 bis 13:10 Uhr

    Block 4: 13:30 bis 15:00 Uhr

    Pausenzeiten:

    1. Pause: 09:30 bis 09:50 Uhr

    2. Pause: 11:20 bis 11:40 Uhr

    3. Pause: 13:10 bis 13:30 Uhr

  • Für meine Sicherheit

    Für meine Sicherheit

    • Verhalten im Brandfall

      Verhalten im Brandfall

      Die ausführliche Brandschutzordnung der BBS Brinkstraße finden Sie hier

      Ansprechpartner für Brandschutzfragen ist Herr Jörn Schmidt.

  • Cafeteria

    Cafeteria

    • Die Cafeteria / Mensa der BBS Brinkstraße wird in Kooperation mit den Beschützenden Werkstätten, der Heilpädagogischen Hilfe Osnabrück, geführt.

      Neben leckeren Baguettes und frischen Salaten rundet ein frisch zubereiteter Mittagstisch das reichhaltige Gastro-Angebot für die Schülerinnen und Schüler und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BBS ab.

    • Der Speiseplan der Woche zum Download

      Der Speiseplan der Woche zum Download

  • Kontaktpersonen und Hilfe

    Kontaktpersonen und Hilfe

     

    Hier finden Sie Unterstützung, falls Sie Hilfe brauchen:

  • Kontakt des Bildungsgangs Konsruktionsmechaniker/in

    Kontakt des Bildungsgangs Konsruktionsmechaniker/in

     

    Bildungsgang Konstruktionsmechaniker
    Berufsbildende Schulen des Landkreises Osnabrück
    Brinkstraße 17
    49080 Osnabrück

    Telefon: 0541 982230
    Telefax: 0541 98223999
    eMail: sekretariat@bbs-os-brinkstr.de

    Ansprechpartner:
    Herr Heribert Steimel (Leiter des Bildungsgangs)
    Herr Werner Westerholz (Abteilungsleiter)

    eMail: nachname@bbs-os-brinkstr.de


Anmeldeverfahren zur Berufsschule

  • Hinweise zum Anmeldeverfahren, Formulare zum Download (Anmeldung von Auszubildenden)

    Hinweise zum Anmeldeverfahren, Formulare zum Download (Anmeldung von Auszubildenden)

    • Der Anmeldeprozess

      Der Anmeldeprozess

      Jedes Jahr nimmt die BBS Brinkstraße ca. 1000 Schülerinnen und Schüler neu auf.

      Unsere Planungsteams erarbeiten jeweils vor den Sommerferien Klassen und Stundenpläne für die ca. 4500 Schülerinnen und Schüler der BBS Brinkstraße. Auf der Basis Ihrer Anmeldungen und Erfahrungswerten planen wir die Bildung von Klassen und entwickeln den Stundenplan.

      Damit wir möglichst gut planen können, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Unser Ziel ist, die Auszubildenden optimal zuzuordnen.

      Bitte unterstützen Sie uns durch die rechtzeitige Zusendung Ihrer Anmeldungen, möglichst unmittelbar nach Abschluss des Ausbildungsvertrages.

    • Anmeldeformular "Teilzeitberufsschule" zum Download

      Anmeldeformular "Teilzeitberufsschule" zum Download

      Download: Anmeldeformular


      Die Anmeldung erfolgt durch den Ausbildungsbetrieb!

      Bitte senden Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular:

      • bevorzugt per E-Mail an das Sekretariat oder
      • per Fax an 0541/98223-999 oder
      • per Brief.

      Bitte melden Sie Ihre(n) Auszubildende(n) möglichst frühzeitig an.

      Wir senden Ihnen die Anmeldebestätigung (incl. Rückmeldung zur Klasseneinteilung und zum ersten Berufsschultag) zurück.

      Bitte nutzen Sie das Feld "Bemerkungen" im Anmeldeformular insbesondere in den folgenden Fällen:

      • Besonderheiten, Wünsche: Teilen Sie uns z.B. Wünsche bezüglich der Klasseneinteilung mit.
      • Sprachförderbedarf: Im Rahmen unseres Sprachförderkonzepts unterstützen wir Auszubildende mit Migrations- bzw. Flüchtlingshintergrund beim Erwerb der deutschen Sprache. Damit wir die Sprachfördermaßnahmen frühzeitig und zielgerichtet konzipieren und organisieren können, bitten wir Sie, schon bei der Anmeldung zur Berufsschule einen ggf. notwendigen Sprachförderbedarf anzugeben. Wenn bekannt, bitten wir Sie, uns auch über das bisher erreichte Sprachniveau (z.B. A2, B2 oder B1) zu informieren.
      • Inklusion: Wenn eine besondere Förderung des Auszubildenden im Rahmen einer Inklusion sinnvoll bzw. notwendig ist, bitten wir Sie auch, uns den Bedarf bei der Anmeldung anzugeben.
      • Einstiegsqualifizierung: Junge Menschen, die im Rahmen einer Einstiegsqualifizierung die Berufsschule besuchen sollen, können unter bestimmten Randbedingungen im Rahmen eines Gastschulvertrags in die Berufsschule aufgenommen werden. Dafür müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein (z.B. Kopie des EQ-Vertrages, Nachweis der erfüllten Schulpflicht, Erklärung der Übernahmeabsicht des Arbeitgebers).

      Bei weiteren Fragen zum Anmeldeverfahren helfen wir Ihnen gern weiter:

      Telefon: 0541/98223-0

      E-Mail: Sekretariat

       

    • Verfahren bei verspäteter Anmeldung

      Verfahren bei verspäteter Anmeldung

      Wenn z.B. die Einstellung erst in den Sommerferien erfolgt und die Anmeldung nicht vorher getätigt werden kann, wird am Ende der Sommerferien nochmals ein Zuordnungsverfahren durchgeführt.

      Sie erhalten die Anmeldebestätigung und die Daten für den ersten Schultag (Klasse, Raum, Gebäude, Uhrzeit) dann erst mit Beginn des neuen Schuljahres.

      Vielen Dank für Ihr Verständnis!