Home  » Berufsausbildung  » Die Ausbildungsberufe  » Informationstechnik 
Informationstechnik
Informationstechnik

Die Berufe in der IT

Die Abkürzung IT (eng. für Information Technology) steht für den Übergang zwischen der klassischen Elektronik und der modernen Informatik. Wörtlich übersetzt bedeutet es „Informationstechnik“ und befasst sich mit der Soft- und Hardware, die für die Datenverarbeitung notwendig sind.

  • mehr lesen ...

    mehr lesen ...

    Informationstechnologien stehen für Jobs mit Perspektive. Gesucht werden Programmierer und Techniker, aber auch Kaufleute, welche die entwickelte Technik verkaufen. Es gibt  zz. fünf IT-Berufsbilder, wie sie als Ausbildungsberufe seit 1997 im Bereich der Informations- und Telekommunikationstechnik angeboten werden.

     

    Die BBS Brinkstraße unterrichtet:

    • Fachinformatiker/in

      • Fachrichtung Anwendungsentwicklung
      • Fachrichtung Systemintegration

    • IT-Systemelektroniker/in

     

    Die BBS am Pottgraben unterrichtet:

     

    (http://www.bbs-pottgraben.de)

    • IT-Systemkauffrau/mann
    • Informatikkauffrau/mann

Informationen zur Ausbildung im Beruf

  • Berufsbild Fachinformatiker/in

    Berufsbild Fachinformatiker/in

    Der Beruf des Fachinformatikers/der Fachinformatikerin gliedert sich in zwei Fachrichtungen.

     

    Fachinformatiker mit der Fachrichtung Systemintegration ...

     

    • konzipieren und realisieren komplexe Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik durch Integration von Softwarekomponenten,
    • installieren und konfigurieren vernetzte informations- und telekommunikationstechnische Systeme,
    • nehmen Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik in Betrieb,
    • setzen Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle ein,
    • beheben Störungen durch den Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen,
    • administrieren informations- und telekommunikationstechnische Systeme,
    • präsentieren Systemlösungen,
    • beraten und schulen Benutzer.

     

    Fachinformatiker mit der Fachrichtung Anwendungsentwicklung ...

     

    • konzipieren und realisieren kundenspezifische Softwareanwendungen,
    • testen und dokumentieren Anwendungen,
    • verbessern bestehende Anwendungen,
    • setzen Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle ein,
    • wenden Software-Entwicklungswerkzeuge an,
    • entwickeln anwendungsgerechte und ergonomische Bedienoberflächen,
    • beheben Fehler durch den Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen,
    • präsentieren Anwendungen,
    • beraten und schulen Benutzer.

     

  • Berufsbild IT-Systemelektroniker/in

    Berufsbild IT-Systemelektroniker/in

    IT-System-Elektroniker ...

     

    • informieren und beraten Kunden über Nutzungsmöglichkeiten von informations- und telekommunikationstechnischen Geräten und Systemen,
    • installieren und konfigurieren Geräte und Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik,
    • installieren Stromversorgungen und prüfen elektrische Schutzmaßnahmen,
    • installieren Netzwerke und drahtlose Übertragungssysteme,
    • stellen Geräte der Informations- und Telekommunikationstechnik unter Beachtung ergonomischer Gesichtspunkte auf,
    • führen Wartungsarbeiten an Geräten und Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik durch,
    • setzen Experten- und Diagnosesysteme zur Fehlersuche und -beseitigung ein,
    • weisen Benutzer in die Bedienung der Systeme ein,
    • rechnen Serviceleistungen ab.
  • Ausbildungsordnung

    Ausbildungsordnung

    Lernfelder

    Die berufsübergreifenden und berufsspezifischen Qualifikations und Bildungsziele der Berufsschule sind nach Lernfeldern geordnet. 

    1. Der Betrieb und sein Umfeld
    2. Geschätsprozesse und betriebliche Organisation
    3. Informationsquellen und Arbeitsmethoden
    4. Einfache IT-Systeme
    5. Fachliches Englisch
    6. Entwickeln und Bereitstellen von Anwendungssystemen
    7. Vernetzte IT-Systeme
    8. Markt und Kundenbeziehungen
    9. Öffentliche Netze, Dienste
    10. Betreuung von IT-Systemen
    11. Rechnungswesen und Controlling

     

    Die Ausbildung unterliegt unterschiedlichen Regeln in Betrieb und Berufsschule.

     

     

  • Berufsschultage

    Berufsschultage

    Prinzipien der Planung

    • Wochentage

      • 1. Ausbildungsjahr: Montag und Dienstag
      • 2. Ausbildungsjahr: Mittwoch
      • 3. Ausbildungsjahr: Donnerstag
      • Cisco Kurse: Freitag (nach besonderem Plan, 8.00 Uhr bis 16.15 Uhr)

    • Für das erste Ausbildungsjahr findet Unterricht am Montag und Dienstag statt. Aufgrund unserer Ressourcen kann es jedoch sein, dass nicht in jeder Woche zwei Berufsschultage angeboten werden können.
    • Unterricht findet grundsätzlich von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr statt.
    • Der erste Berufsschultag wird dem Betrieb nach der Anmeldung durch eine Email mitgeteilt. Anmeldung bitte bis zum 15. Juni. Später eingehende Anmeldungen werden erst nach den Sommerferien beantwortet.
  • Schulbuchliste: IT-Berufe

    Schulbuchliste: IT-Berufe

    (Druckversion)

    Listenbetreuer: Herr Wasmuth

    Unterrichtsfach

    Buchtitel

    Verlag

    Bestellnummer

    Bemerkungen

    Lernfeld 4

    Basiswissen IT-Berufe
    Einfache IT-Systeme

    Bildungsverlag EINS

    978-3-8237-1140-7

     

    Lernfeld 6

    Basiswissen IT-Berufe
    Anwendungsentwicklung

    Bildungsverlag EINS

    978-3-8237-1143-8

     

    Lernfelder 7, 9, 10

    Basiswissen IT-Berufe
    Vernetzte IT-Systeme

    Bildungsverlag EINS

    978-3-8237-1141-4

     

    Lernfelder 1, 2, 8, 11

    Handlungssituationen Wirtschaft

    Bildungsverlag EINS

    978-3-4272-0560-9

     

     

  • CISCO Akademie

    CISCO Akademie

    Cisco Networking Academy

    In Zusammenarbeit mit Cisco bieten wir bereits während der beruflichen Erstausbildung die Weiterbildung mit dem Ziel CCNA - Cisco Certified Network Associate an.

    Teilnehmen können:
        -Auszubildende der IT-Berufe
        -Schüler der Technikerschule

    Die Ausbildung ist in vier Semester gegliedert

    • Das Semester 1 ist für die IT-Auszubildenden verpflichtender Lerninhalt. Die Teilnahme ist allen Auszubildenden ermöglicht. Es entstehen für Auszubildende und Betriebe keine Kosten. Bei erfolgreichem Abschluss werden auf Wunsch Zertifikate gegen eine Gebühr von 15,- Euro ausgestellt.
    • Die Semester 2, 3 und 4 sind ein freiwilliges Weiterbildungsangebot.

      • Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass

        • Semester 1 erfolgreich abgeschlossen wurde
        • an 16 Präsenzterminen (ganztägig) teilgenommen wird 

      • Die Gebühren betragen 360,- Euro, inkl. Gebühren für Zertifikate.

    Login zu Cisco NetSpace


Wo ist? ... Das Wichtigste auf einen Blick!

  • Öffnungszeiten des Sekretariats

    Öffnungszeiten des Sekretariats

    B. Wilkenshoff, R. Herrmann, C. Jentsch, A.Schulz

    Wir sind für Sie da:

    Persönlich im Sekretariat oder telefonisch
    Tel. 0541 982230
    Fax 0541 98223999

    E-Mail: sekretariat(at)bbs-os-brinkstr.de

    Internet: www.bbs-os-brinkstr.de

    TagZeit
    Montag07.30 - 16.45 Uhr
    Dienstag07.30 - 16.45 Uhr
    Mittwoch07.30 - 13.45 Uhr
    Donnerstag

    07.30 - 16.45 Uhr

    Freitag 07.30 - 13.45 Uhr
  • Anreise, Lageplan, Orientierung auf dem Gelände

    Anreise, Lageplan, Orientierung auf dem Gelände

     

    Lageplan zum Download (PDF)

    Anschrift für Navigation:

    Hauptgebäude und Verwaltung:
    Brinkstraße 17, 49080 Osnabrück

    Haus E/F:
    Johann-Domann-Straße, 49080 Osnabrück

     

  • Ausbildungsplatz oder Arbeitsstelle finden

    Ausbildungsplatz oder Arbeitsstelle finden

    Sie suchen einen Ausbildungsplatz oder eine Arbeitsstelle?

    Viele Ausbildungsstellen werden schon sehr frühzeitig angeboten, oft schon 18 Monate vor dem Start.  Schauen Sie doch öfter mal vorbei!

     

    Link zur Ausbildungsplatz- und Stellenplatzbörse der Agentur für Arbeit   (Bitte etwas Geduld: Es wird eine umfangreiche Datenbank durchsucht.)


Orientierung im Bildungszentrum

  • Unterrichts- und Pausenzeiten

    Unterrichts- und Pausenzeiten

     

    Der Unterricht ist in Doppelstunden organisiert.

    Block 1: 08:00 bis 09:30 Uhr

    Block 2: 09:50 bis 11:20 Uhr

    Block 3: 11:40 bis 13:10 Uhr

    Block 4: 13:30 bis 15:00 Uhr

    Pausenzeiten:

    1. Pause: 09:30 bis 09:50 Uhr

    2. Pause: 11:20 bis 11:40 Uhr

    3. Pause: 13:10 bis 13:30 Uhr

  • Für meine Sicherheit

    Für meine Sicherheit

    • Verhalten im Brandfall

      Verhalten im Brandfall

      Die ausführliche Brandschutzordnung der BBS Brinkstraße finden Sie hier

      Ansprechpartner für Brandschutzfragen ist Herr Jörn Schmidt.

  • Cafeteria

    Cafeteria

    • Die Cafeteria / Mensa der BBS Brinkstraße wird in Kooperation mit den Beschützenden Werkstätten, der Heilpädagogischen Hilfe Osnabrück, geführt.

      Neben leckeren Baguettes und frischen Salaten rundet ein frisch zubereiteter Mittagstisch das reichhaltige Gastro-Angebot für die Schülerinnen und Schüler und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BBS ab.

    • Der Speiseplan der Woche zum Download

      Der Speiseplan der Woche zum Download

  • Kontaktpersonen und Hilfe

    Kontaktpersonen und Hilfe

     

    Hier finden Sie Unterstützung, falls Sie Hilfe brauchen:

  • Kontakt: IT - Berufe

    Kontakt: IT - Berufe

     

    IT - Berufe
    Berufsbildende Schulen des Landkreises Osnabrück
    Brinkstraße 17
    49080 Osnabrück

    Telefon: 0541 982230
    Telefax: 0541 98223999
    eMail: sekretariat@bbs-os-brinkstr.de

    Ansprechpartner:
    Herr Heinz-Wilhelm Wasmuth (Leiter des Bildungsgangs)
    Herr Günter Willmann (Abteilungsleiter)


Anmeldeverfahren zur Berufsschule

  • Hinweise zum Anmeldeverfahren, Formulare zum Download (Anmeldung von Auszubildenden)

    Hinweise zum Anmeldeverfahren, Formulare zum Download (Anmeldung von Auszubildenden)

    • Der Anmeldeprozess

      Der Anmeldeprozess

      Jedes Jahr nimmt die BBS Brinkstraße ca. 1000 Schülerinnen und Schüler neu auf.

      Unsere Planungsteams erarbeiten jeweils vor den Sommerferien Klassen und Stundenpläne für die ca. 4500 Schülerinnen und Schüler der BBS Brinkstraße. Auf der Basis Ihrer Anmeldungen und Erfahrungswerten planen wir die Bildung von Klassen und entwickeln den Stundenplan.

      Damit wir möglichst gut planen können, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Unser Ziel ist, die Auszubildenden optimal zuzuordnen.

      Bitte unterstützen Sie uns durch die rechtzeitige Zusendung Ihrer Anmeldungen, möglichst unmittelbar nach Abschluss des Ausbildungsvertrages.

    • Anmeldeformular "Teilzeitberufsschule" zum Download

      Anmeldeformular "Teilzeitberufsschule" zum Download

      Download: Anmeldeformular


      Die Anmeldung erfolgt durch den Ausbildungsbetrieb!

      Bitte senden Sie uns das ausgefüllte Anmeldeformular:

      • bevorzugt per E-Mail an das Sekretariat oder
      • per Fax an 0541/98223-999 oder
      • per Brief.

      Bitte melden Sie Ihre(n) Auszubildende(n) möglichst frühzeitig an.

      Wir senden Ihnen die Anmeldebestätigung (incl. Rückmeldung zur Klasseneinteilung und zum ersten Berufsschultag) zurück.

      Bitte nutzen Sie das Feld "Bemerkungen" im Anmeldeformular insbesondere in den folgenden Fällen:

      • Besonderheiten, Wünsche: Teilen Sie uns z.B. Wünsche bezüglich der Klasseneinteilung mit.
      • Sprachförderbedarf: Im Rahmen unseres Sprachförderkonzepts unterstützen wir Auszubildende mit Migrations- bzw. Flüchtlingshintergrund beim Erwerb der deutschen Sprache. Damit wir die Sprachfördermaßnahmen frühzeitig und zielgerichtet konzipieren und organisieren können, bitten wir Sie, schon bei der Anmeldung zur Berufsschule einen ggf. notwendigen Sprachförderbedarf anzugeben. Wenn bekannt, bitten wir Sie, uns auch über das bisher erreichte Sprachniveau (z.B. A2, B2 oder B1) zu informieren.
      • Inklusion: Wenn eine besondere Förderung des Auszubildenden im Rahmen einer Inklusion sinnvoll bzw. notwendig ist, bitten wir Sie auch, uns den Bedarf bei der Anmeldung anzugeben.
      • Einstiegsqualifizierung: Junge Menschen, die im Rahmen einer Einstiegsqualifizierung die Berufsschule besuchen sollen, können unter bestimmten Randbedingungen im Rahmen eines Gastschulvertrags in die Berufsschule aufgenommen werden. Dafür müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein (z.B. Kopie des EQ-Vertrages, Nachweis der erfüllten Schulpflicht, Erklärung der Übernahmeabsicht des Arbeitgebers).

      Bei weiteren Fragen zum Anmeldeverfahren helfen wir Ihnen gern weiter:

      Telefon: 0541/98223-0

      E-Mail: Sekretariat

       

    • Verfahren bei verspäteter Anmeldung

      Verfahren bei verspäteter Anmeldung

      Wenn z.B. die Einstellung erst in den Sommerferien erfolgt und die Anmeldung nicht vorher getätigt werden kann, wird am Ende der Sommerferien nochmals ein Zuordnungsverfahren durchgeführt.

      Sie erhalten die Anmeldebestätigung und die Daten für den ersten Schultag (Klasse, Raum, Gebäude, Uhrzeit) dann erst mit Beginn des neuen Schuljahres.

      Vielen Dank für Ihr Verständnis!