Berufsbildende Schulen des Landkreises Osnabrück

Das Innovative Technologiezentrum

Click für QR-Code
Das Innovative Technologiezentrum

Schulporträt Berufbildende Schulen des Landkreises Osnabrück-Brinkstraße

Berufsbildende Schulen des Landkreises Osnabrück in Osnabrück – Brinkstraße

- das innovative Technologiezentrum -

Wir sind ein modernes und zukunftsorientiertes Berufsschulzentrum mit technischem Schwerpunkt.

Die Förderung der beruflichen Handlungskompetenz unserer Schülerinnen und Schüler steht im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit.

Mit der Industrie und dem Handwerk in der Region kooperieren wir partnerschaftlich in der beruflichen Erstausbildung sowie in der Fort- und Weiterbildung.

 

Die Berufsbildenden Schulen Osnabrück-Brinkstraße verstehen sich als innovatives Technologiezentrum für die Bereiche

- Elektrotechnik,
- Metalltechnik,
- Naturwissenschaften,
- Kraftfahrzeugtechnik,
- Versorgungstechnik,
- Informationstechnik und
- Mechatronik.

Das Berufsschulzentrum, an dem im Schuljahr 2016/2017 etwa 4.500 Schülerinnen und Schüler in 241 Klassen von 140 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet werden, besitzt ein klares technisches Profil. Einen Schwerpunkt bildet die Teilzeitberufsschule mit 3700 Schülerinnen und Schülern, das heißt etwa 80 % der Schülerschaft befinden sich in einer beruflichen Erstausbildung im dualen System.

In den Vollzeitschulformen führt die Schule darüber hinaus einjährige Berufsfachschulen mit den Schwerpunkten Metall- und Elektrotechnik, eine Berufseinstiegsklasse, eine zweijährige Berufsfachschule Informationstechnische Assistentin/Informationstechnischer Assistent, die zweijährige Fachschule der Fachrichtungen Elektrotechnik und Maschinentechnik in Tages- und Abendform, eine Fachschule Mechatronik in Abendform, fünf Klassen Fachoberschule Technik Klasse 12 sowie ein Berufliches Gymnasium Technik mit etwa 200 Schülerinnen und Schülern.

Autorin/Autor: Günter Willmann

Home