Berufsbildende Schulen des Landkreises Osnabrück

Europatag - Ein schöner Jahresabschluss!

Nächster EUROPATAG findet am 13. Dezember 2017 statt!

Immer am Ende eines Jahres findet an den Berufsbildenden Schulen des Landkreises Osnabrück-Brinkstraße ein Europatag statt. Hier werden die Europässe für die Schülerinnen und Schüler ausgehändigt, die an einem 3 bis 10-wöchigen Austausch im zurückliegenden Jahr teilgenommen haben.

Unter Teilnahme der Ausbildungspartner, Institutionen und EU-Austauschpartner berichten die Schülerinnen und Schüler von ihren Erfahrungen, die durchweg so positiv sind, dass sie immer wieder an einem Austausch teilnehmen würden.

"Der verliehene europass ist eine wichtige Hilfe, um die Chancen des geeinten Europas optimal zu nutzen. Denn mit dem europass können die Teilnehmer Ihre Qualifikationen, Fähigkeiten und Kompetenzen europaweit verständlich darstellen. Das schafft Transparenz. Somit öffnet der europass alle Türen zum Lernen und Arbeiten in Europa - ganz gleich ob im Studium, in der Ausbildung, bei der Arbeitssuche oder im Rahmen einer angestellten oder freiberuflichen Tätigkeit." Öffnet externen Link in neuem Fensterweiterlesen... 

6. Europatag 2016

In diesem Jahr wurden neben 47 Auszubildenden abermals eine Klasse von 21 Schülern der Fachschule Maschinentechnik der Schule mit dem Europass Zertifikat ausgezeichnet. Die Zertifikate wurden in Anwesenheit von Betrieben, Kooperationspartnern und Schülerinnen und Schülern auf dem Europatag der Schule durch den Landrat des Landkreises Osnabrück, Dr. Michael Lübbersmann und Toscho Todorovic, dem Lead der Osnabrücker Blues Company übergeben.  „Toscho“ Todorovic, der Lead der Osnabrücker Bluescompany sagte in seiner Rede: „Deutschland ist seit Langem ein Einwanderungsland, in dem Menschen aus vielen verschiedenen Ländern gemeinsam Leben und Arbeiten…Deswegen finde ich es auch wichtig das junge Deutsche Erfahrungen im Ausland machen, sei es als Austauschschüler oder als Praktikanten in Europa.“

5. Europatag 2015

81 Schülerinnen und Schüler der BBS Brinkstraße absolvierten 2015 ein Auslandspraktikum. Die Leistungen würdigten: v. r. Ingeborg Weisig, Nds. Kultusministerium, Günter Willmann, EU-Koordinator, Johannes Brockmeyer, Schulleiter, Klaus Fahle, Leiter der Nationalen Agentur Bildung für Europa, und Stefan Muhle, Erster Kreisrat

4. Europatag 2014

Die Auszubildenden bekamen am 15. Dezember 2014 im Rahmen des  Europatages an der BBS Brinkstraße vom Gastredner Herrn Dr. Osterheider, Arbeitsdirektor der Georgsmarienhütte GmbH, im Beisein von Herrn Kreisrat Selle und dem Schulleiter der BBS Brinkstraße, Herrn Brockmeyer, ihre Europässe ausgehändigt. Öffnet externen Link in neuem Fenstermehr lesen...

3. Europatag 2013

(von links): Yana Freund (EAT, Wallenhorst), Christian Rolfes (QE GmbH & Co. KG, Osnabrück), Andreas Lülff (Fa. Obermeyer Maschinenbau, Hagen), Mats Witte (Fa. Obermeyer Maschinenbau, Hagen), Nicolas Mix (Fa. Schlingmann, Dissen), Schulleiter Johannes Brockmeyer, Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP, Präsident des Europäischen Parlaments a.D., Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, Kreisrat Matthias Selle, Dominik Schling (Fa. Strakeljahn, Osnabrück), Marius Meyer zu Westrup (Fa. Tellen Maschinenbau, Alfhausen), Martin Dahms (2-jährige Berufsfachschule Informatik, BBS).

weiterlesen...Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier...

2. Europatag 2012

Europaweit nicht nur berufliche Erfahrungen gesammelt: die Auszubildenden (von links) Nina Herdelt, Heike Hölscher, Alexander Püning, Philipp Koch und Judith Cremering. Foto: Elvira Parton

Pressestimme...Öffnet internen Link im aktuellen Fensterweiter hier

1. Europatag 2011

1. Europatag 2011 - Verleihung der Europässe: v.l.: G. Willmann, EU-Koordinator; Konstantin Schulz, Nordwestbahn/Stadtwerke OS; Dennis Thiessen, Farmingtons Automotive; Wiebke Meyer, BBS; Hendrik Gieseke, Wintershall Holding GmbH; Lisa Loxterkamp; DIL e.V.; Bernd Brockmeyer, Tetra GmbH; Tobias Walkenhorst, Homann Feinkost; Johannes Brockmeyer, Schulleiter BBS; Michael Lübbersmann, Landrat; Volker Lotze, Elster GmbH;
Autorin/Autor: Günter Willmann

Home